Reiten: Turniere in Abu Dhabi
Nieberg zweimal auf dem Podium

Münster -

Lars Nieberg zeigte sich am Wochenende auf der arabischen Halbinsel gut in Form. Der Stallchef von Gute Berl durfte sich über zwei zweite Plätze freuen.

Montag, 23.02.2015, 12:02 Uhr

Mit Casallora wurde Lars Nieberg Fünfter.
Mit Casallora wurde Lars Nieberg Fünfter. Foto: Jürgen Peperhowe

Lars Nieberg präsentiert sich weiter in guter Form. Nach seinem dritten Platz in Al Ain ging es am Wochenende in Abu Dhabi noch einen Rang weiter nach vorne. Der Stallchef von Gut Berl wurde im Großen Preis mit Nabab de Revel Zweiter und kassierte dafür die stattliche Prämie von 70 000 Euro.

Vier Strafpunkte

In das Stechen des Springens auf Fünf-Sterne-Niveau schafften es neben Nieberg, der sich mit seinem Wallach in 51,59 Sekunden vier Strafpunkte für Zeitüberschreitung leistete, nur zwei weitere Paare. Schneller als der zweifache Team-Olympiasieger war Sheika Latifa Al Maktoum (Vereinigte Arabische Emirate), die mit Peanuts de Beaufour in 48,18 Sekunden lediglich einen Minuspunkt erhielt. Auf dem dritten Rang landete Abdelkebir Quaddar (Marokko) mit Quickly de Kreisker und einem Ergebnis von acht Zählern.

Schon vor dem Großen Preis hatte Nieberg Grund zur Freude. In einer schweren Prüfung kam er mit Casallora auf Platz fünf und wurde zudem am Freitag im mit drei Sternen ausgezeichneten Grand Prix im Sattel von Galippo Zweiter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3094792?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F4845742%2F4845753%2F
Nachrichten-Ticker