RV Havixbeck-Hohenholte
Kuhlage siegt auf Quimbro

Havixbeck -

Als die deutsche Nationalhymne erklang, war Tobias Kuhlage dann doch plötzlich etwas mulmig zumute. Der 13 Jahre alte Springreiter des RV Havixbeck-Hohenholte gewann auf Quimbro die Internationale Einlaufprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1,20 m) beim Future Champions in Hagen a.T.W.

Donnerstag, 18.06.2015, 20:06 Uhr

Tobias Kuhlage gewann in Hagen a.T.W. mit Quimbro eine Internationale Einlaufprüfung.
Tobias Kuhlage gewann in Hagen a.T.W. mit Quimbro eine Internationale Einlaufprüfung. Foto: Heinz Schwackenberg

Als die deutsche Nationalhymne erklang, war Tobias Kuhlage dann doch plötzlich etwas mulmig zumute. Der 13 Jahre alte Springreiter des RV Havixbeck-Hohenholte gewann am Dienstag auf Quimbro die Internationale Einlaufprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1,20 m) beim Future Champions. Mit seinem zweiten Pferd in dieser Prüfung, Last Knight Lacar, blieb er zwar auch strafpunktfrei, landete aufgrund einer schwächeren Zeit aber nur auf Rang 22.

Das Future Champions in Hagen a.T.W. gilt als das „ Aachen der Jugend“ und lockt in jedem Jahr die junge Elite aus ganz Europa auf den Hof Kasselmann. In diesem Jahr sind elf Nationen dabei.

Gestern sattelte der Hohenholter dann in der Einzelwertung, einer Sichtung für die Euro in der Altersklasse der Children, erneut Last Knight Lacar. Das Duo aus den Baumbergen blieb zwar erneut strafpunktfrei, die Zeit reichte allerdings nur für Platz 18.

Heute und morgen wird das Talent des RV Havixbeck-Hohenholte wieder in Hagen a.T.W. in zwei weiteren Springen an den Start gehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3331841?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F4845742%2F4845749%2F
Nachrichten-Ticker