Reiten: Turnier beim RV Datteln
Gute Leistungen im Dressurviereck

Bezirk Lüdinghausen -

Die heimischen Reiter waren auch zum Abschluss des Turniers beim RV Datteln erfolgreich – allen voran die Starterinnen im Dressurviereck.

Montag, 17.08.2015, 18:08 Uhr

Julia Helmig vom RV Seppenrade belegte mit Davenport in einer Dressurprüfung der Klasse M** den fünften Platz.
Julia Helmig vom RV Seppenrade belegte mit Davenport in einer Dressurprüfung der Klasse M** den fünften Platz. Foto: rau

Beim Turnier des RV Datteln waren die Reiter der heimischen Vereine an den letzten Tagen ähnlich erfolgreich wie an den ersten Turniertagen (WN berichteten) – allen voran die Dressurreiterinnen.

Doris Wentrup-Bispinghof vom RV St. Hubertus Ascheberg belegte am Sonntag in einer S*-Dressur (Prix St. Georges) mit der neunjährigen Stute Lanaka den vierten Platz in der ersten Abteilung. Die Richter gaben 65,702 Prozent. In der zweiten Abteilung dieser Prüfung landete Nicole Oberberg vom RV von Nagel Herbern mit dem zehnjährigen Wallach Frantonio auf dem vierten Rang mit 66,754 Prozent. In einer M**-Dressur platzierten sich Wentrup-Bispinghof und Lanaka zudem als Achte mit 64,531 Prozent. In der ersten Abteilung dieser M**-Dressur erreichte Julia Helmig vom RV Seppenrade auf Davenport 65,990 Prozent. Das bedeutete Platz fünf.

Patricia Bijak vom RV Senden kam in einer M*-Dressur auf Dancing Empire mit der Wertnote 6,5 als Siebte noch in die Platzierung. Eine L*-Dressur entschied Nina Tabatabai vom RV Seppenrade auf Herzkönig A für sich. Das Paar erhielt die Wertnote 7,2. Lina Zumvenne-Koch vom RV Senden siegte in der zweiten Abteilung einer geschlossenen Dressurreiterprüfung der Klasse L mit Champer und der Wertnote 8,0. In der dritten Abteilung ging die goldene Schleife an Laura Ziegler vom RV Lüdinghausen. Auf Ashley bekam die Nordkirchenerin die Wertnote 7,7.

Im Springparcours belegte am Sonntag in Datteln Niklas Horst vom RV von Nagel Herbern in einer Zwei-Phasen-Prüfung der Klasse M* mit einer fehlerfreien Vorstellung auf Chef den zweiten Platz in der zweiten Abteilung. Jana Schürhoff vom RV Seppenrade gewann einen Stilspringwettbewerb mit Deboray und der Wertnote 8,2.

Mit Victoria Siepe auf Normandie und Julie Marie Middelmann auf Niobe siegten zwei weitere Nachwuchsreiterinnen vom RV Seppenrade in ihren Altersklassen in einem Pony-Reiterwettbewerb.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3451464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F4845742%2F4845747%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker