Reiten: Turniere beim JBK Senden
RV Senden wird Dorfmeister

Senden -

Den Kombinierten Mannschaftswettkampf der Sendener Dorfmeisterschaft gewann der RV Senden vor dem RV Bösensell. Die Titel im Springen und in der Dressur gingen an Reiterinnen des RV Bösensell und des RV Senden.

Dienstag, 08.09.2015, 18:09 Uhr

Der Reiterverein Jagdhornbläser-Korps Senden war am vergangenen Wochenende auf seiner Anlage am Gut Wewel Gastgeber eines WBO-Turniers und der Dorfmeisterschaft .

Die Prüfungen am Samstag litten ein wenig unter dem schlechten Wetter, die Wettbewerbe mussten in die Reithalle verlegt werden. Am Sonntag sah es schon wieder freundlicher aus. „Die Resonanz bei der Dorfmeisterschaft hätte etwas besser sein können“, bilanzierte Birgit Schneider-Neuenburg aus dem Organisationsteam des JBK Senden. „Aber die Besucher waren an beiden Tagen zufrieden.“ Besonders klasse sei das Paar-Kostüm-Reiten gewesen. „Da gab es Noten im Achter-Bereich. Die Teilnehmer haben sich bei der Auswahl der Themen und der Musik sehr viel Mühe gemacht“, lobte Schneider-Neuenburg.

Den Kombinierten Mannschaftswettkampf der Dorfmeisterschaft gewann die Equipe des RV Senden mit Pia Heeren auf Gismo, Sonja Uphues auf Rudi, Alice Suttrup auf Ferdinand und Louis Raphael auf Picasso. Den zweiten Platz belegte der RV Bösensell mit Michelle Krevert auf Felicitano, Lea Schmitz auf Golden Mentos, Melina Riemenschneider auf Punjabi und Uma Helena Kroker auf Mandy.

Den Titel im Springreiten sicherte sich Sonja Köster mit Lavinya vom RV Bösensell vor Janin Kampmann mit Rockanjo vom JBK Senden und Jessica Krevert mit La Fine vom RV Bösensell. Im Dressurreiten hatte Annelie Heeren mit Rachel of the madness vom RV Senden die Nase vorn, gefolgt von Franziska Wiedau mit Stalyptic vom RV Bösensell und Melanie Lammert mit Duett vom RV Appelhülsen. An der Dorfmeisterschaft dürfen auch Reiter anderer Vereine teilnehmen, die auf Sendener Gemeindegebiet wohnen.

Bei den Turnierreitern feierte der RV Bösensell einen Dreifacherfolg: Franziska Wiedau siegte mit Stalyptic vor Sonja Köster mit Lavinya und Jessica Krevert mit La Fine. Bei den Nachwuchsreitern wurde Marc-Andre Suttrup mit Pitu vom RV Lüdinghausen Dorfmeister, gefolgt von Pia Heeren mit Rachel of the madness vom RV Senden und Christina Schemmer mit Powerboy vom JBK Senden.

Bei den Turniereinsteigern lag ebenfalls Marc-Andre Suttrup mit Pitu vorne. Es folgten Sonja Uphues mit Rudi vom RV Senden und Pia Heeren mit Gismo vom RV Senden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3496699?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F4845742%2F4845746%2F
Nachrichten-Ticker