Handball: Kreisliga
Platz zwei ins Visier genommen

Saerbeck -

Die Handballdamen des SC Falke Saerbeck haben durchaus noch Chancen auf Platz zwei – die wollen sie nutzen.

Donnerstag, 31.01.2019, 22:00 Uhr

Sie gehen als Tabellensiebter ins neue Jahr. Dabei wollen es die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck aber nicht belassen. „Der zweite Platz ist noch greifbar, es ist nach wie vor sehr eng“, betont André Buhla und hofft, dass seine Schützlinge im Auswärtsspiel beim SuS Stadtlohn am Samstagnachmittag (Anwurf: 15.30 Uhr) die nächsten Zähler einfahren können.

In der Rangliste ist der Gastgeber als Zehnter nicht besonders weit von den Falke-Frauen entfernt, verzeichnet aber nur 4:20 Punkte. Dass das Hinspiel mit 32:18 (16:10) deutlich an Saerbeck ging, ist für den Trainer aber noch lange kein Grund, von einem Selbstläufer auszugehen. „Da war der Gegner nicht komplett“, erinnert Buhla, der das SuS-Team als „junge Truppe, die schon richtig guten Handball spielt“ kennt.

Er ist davon überzeugt, dass seine Mannschaft, die voraussichtlich komplett ist, für einen Sieg an ihre Grenzen gehen muss. „99 Prozent reichen gegen Stadtlohn nicht“, sagt der scheidende Falke-Coach. „Da müssen wir schon 100 Prozent geben, um die Punkte zu holen.“

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6359894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57545%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker