Handball: Kreisliga
Gegner ist mit Vorsicht zu genießen

Saerbeck -

Die Falke-Damen gehen als Favorit ins nächste Heimspiel – droht dennoch eine böse Überraschung?

Samstag, 09.02.2019, 07:00 Uhr

„Von der Tabellensituation her ist das eine klare Sache“, sagt André Buhla vor dem Heimspiel seiner Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend (Anwurf: 18 Uhr, Schulzentrum) gegen die DHG Ammeloe/Ellewick II. „Da sollte nichts anbrennen.“

Obwohl die Gäste aus dem Westmünsterland mit nur 4:22 Punkten auf dem vorletzten Rang in der Kreisliga stehen, sind sie mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Denn zuletzt holte die DHG-Reserve einen 27:22 (18:13)-Sieg gegen den Dritten aus Coesfeld. Insgesamt war es für Ammeloe/Ellewick allerdings erst der zweite Sieg in dieser Saison.

Für die Falke-Frauen, die in der Hinrunde mit 20:18 (13:8) gewannen und beim Rückspiel voraussichtlich komplett sind, gilt es: An die Abwehrleistung aus dem 21:17 (12:9)-Sieg gegen den SuS Stadtlohn vom vergangenen Wochenende anknüpfen und, so der Trainer, „gucken, was wir im Angriff noch verbessern können“.

Gerne würde André Buhla ein schnelles Passspiel und einfache, vor allem aber sichere Tore sehen – und am Ende natürlich einen Sieg seiner Saerbecker Mannschaft bejubeln.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6377781?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57545%2F
„Pop kann großen Einfluss nehmen“
In manchen Liedern sind die politischen Botschaften eindeutig, beispielsweise im Punk. Im Schlager wie von Helene Fischer hingegen eher unterschwellig, sagt Dr. Kerstin Wilhelms vom Germanistischen Institut der WWU.
Nachrichten-Ticker