Fußball: Kreisliga A
Falken treten auf der Stelle

Saerbeck -

Bitter: In Halverde kassierten die Saerbecker Falken eine 1:3-Niederlage. Nach der Pause hatten die Gäste den Faden vollkommen verloren.

Sonntag, 31.03.2019, 18:22 Uhr
Das war nichts. In Halverde kamen die Falken böse unter die Räder und verloren mit 1:3.
Das war nichts. In Halverde kamen die Falken böse unter die Räder und verloren mit 1:3. Foto: Reinhard Rothe

Fußball-Kreisligist SC Falke Saerbeck bewegt sich mal einen Schritt nach vorne, und dann wieder einen zurück – insgesamt gesehen tritt das Team von Trainer Holger Althaus auf der Stelle. Beim SV Halverde unterlagen die Gäste mit 1:3. Der Auftakt zur ihrer „englischen Woche“ hatten sich die Saerbecker ganz anders vorgestellt.

Dabei begann die Partie nicht schlecht für die Gäste, die in Halverde munter mitspielten und sogar in Führung gingen. Dennis Teupen markierte kurz vor dem Seitenwechsel das 1:0, psychologisch gesehen waren die Saerbecker nun eigentlich im Vorteil.

Doch statt nach dem Kabinengang souverän und druckvoll aufzutreten, brachen nun alle Dämme. Dem schnellen Ausgleich folgte das 1:2 und wenig später sogar das 1:3 – Holger Althaus war natürlich bedient. „Mit fehlen die Worte“, kommentierte der Trainer den Auftritt seiner Mannschaft. „Die zweite Halbzeit war einfach zum Vergessen. Wir waren fiel zu passiv und haben einfach den Faden verloren. So geht es nicht.“

Der Saerbecker Coach hat seinen Akteuren nun erst einmal frei gegeben, um über die letzten 90 Minuten nachzudenken. Am kommenden Mittwoch steht das nächste Spiel an – die Saerbecker Falken hoffen auf eine Leistungssteigerung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6509956?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57545%2F
Nachrichten-Ticker