Sassenberg - Archiv


Di., 05.08.2014

Turnier in Hoetmar Hoetmar heute gegen Everswinkel

Christoph Drube und der SC Hoetmar treffen heute um 18 Uhr beim eigenen Turnier auf den SC DJK Everswinkel.

Hoetmar - Spieltag Nummer zwei steht heute Abend beim Volksbank-Derby-Cup am Hoetmarer Wiebusch mit zwei Begegnungen auf dem Programm. Von Wolfgang Schulz


Mo., 04.08.2014

Reiten Emil Orban feiert doppelt

Springpokal: Michael Pfisterer vom RFV Milte-Sassenberg belegte auf Saigon Rang zwei in der Einzelwertung dieses Mannschaftswettbewerbs.

Kreis Warendorf - Mit beeindruckenden Leistungen überzeugten die heimischen Reiter bei der Pferdeleistungsschau des RZFV Ennigerloh-Neubeckum in Ennigerlohs Bauerschaft Hoest. Von Freitag bis Sonntag standen hierbei vorwiegend Springprüfungen auf der Zeittafel, bei denen am Sonntagabend mit dem Springen der Klasse S* der Höhepunkt gesetzt wurde. Von Heinz Schwackenberg


So., 03.08.2014

Volksbank-Derby-Cup in Hoetmar Souveräne Sportunion

Kurz nach seiner Einwechslung markierte Hoetmars Eugen Migov (links im Duell mit Jan Wolke) das vorentscheidende 3:0 gegen Sendenhorst.

Hoetmar - Überraschend klare Siege für Hoetmar und Warendorf gab es am Sonntag zum Auftakt des Volksbank-Derby-Cups am Hoetmarer Wiebusch. Der 2. Spieltag steht am Dienstag auf dem Programm. Von Wolfgang Schulz


So., 03.08.2014

Feldmark-Triathlon Kurz entschlossen zum Sieg

Stolzer Sieger: Den Münsterland Grand Prix gewann Niclas Bock vom Düsseldorfer Powerhorse-Team.

Sassenberg - 1 300 Teilnehmer waren bei der 26. Auflage des Sassenberger Triathlons am Start. Viele aus der Region, viele aber waren auch von weit her angereist. Wie Philipp Fahrenholz. Der Athlet von Hannover 96 dominierte das Rennen der Volksdistanz. Von René Penno


Sa., 02.08.2014

Dreikämpfer in Sassenberg Triathlon beliebt wie eh und je

Zweite Disziplin der Triathleten nach dem Schwimmen und vor dem Laufen ist das Radfahren.

Sassenberg - Deutlich über 1000 Teilnehmer wird die Triathlon-Abteilung des VfL heute beim Sassenberger Triathlon am Feldmarksee begrüßen. Die einjährige Pause – im Vorjahr fand nur ein Hobbywettbewerb statt – hat der Veranstaltung nicht geschadet. Von René Penno


Fr., 01.08.2014

Volksbank-Cup in Hoetmar Jede Menge Derbys

Vor vier Jahren bekam es Warendorfs neuer Trainer Oliver Glöden (oben) auch mit Marc Harbert und dem TuS Freckenhorst zu tun. Da trug er noch das Trikot des VfL Sassenberg.

Hoetmar - So kurz vor dem Saisonauftakt wie in diesem Jahr ging der vom SC Hoetmar ausgerichtete Volksbank-Derby-Cup noch nie über die Bühne. Die Folge ist, dass die beliebte Veranstaltung für die teilnehmenden sechs Fußballteams die letzte Chance für Experimente bietet. Denn bereits zwei Tage nach dem Turnierende stehen die Pokalspiele an, eine Woche danach folgt der Meisterschaftsstart. Von Wolfgang Schulz


Fr., 01.08.2014

Reiten Championat der jungen Buschreiter

Die Farben des RFV Westbevern vertritt Sabine Schulze Beckendorf am Wochenende beim Bundeschampionat.

Warendorf - Von heute bis Sonntag trifft sich auf dem Gelände des DOKR der beste Nachwuchs der Vielseitigkeitsreiter zum Bundesnachwuchschampionat. Von René Penno


Do., 31.07.2014

Handball Landesliga Graefer vollauf zufrieden

„Da geht‘s lang!“ Marcel Graefer gibt seit sechs Wochen die Richtung beim SC DJK Everswinkel vor.

Everswinkel - Die Hälfte der Vorbereitung ist um, die Zwischenbilanz fällt positiv aus. „Die Jungs sind voll bei der Sache, geben immer Gas und sind lernwillig. Das macht richtig Spaß“, freut sich Marcel Graefer, der neue Trainer des Handball-Landesligisten SC DJK Everswinkel. Von Wolfgang Schulz


Mi., 30.07.2014

Spielpläne sind raus Derby schon am zweiten Spieltag

Am 7. Dezember steigt das Duell zwischen dem SC Füchtorf dem SC Hoetmar. Dann dürften sich auch Bassirou Niang (Füchtorf, links) und Christoph Drube wiedersehen.

Kreis Warendorf - Nur drei Fußballteams aus dem Verbreitungsgebiet des Neuen Emsboten sind in der eingleisigen A-Liga vertreten, doch schon am zweiten Spieltag kommt es zu einem Derby: Am 24. August hat der SC Füchtorf den TuS Freckenhorst zu Gast. Von Wolfgang Schulz


Mi., 30.07.2014

Sassenberger Feldmark-Triathlon 25000. Dreikämpfer erwartet

Erfrischung gefällig: Auch am Samstag dürften sich die Triathleten über jeden Tropfen Wasser freuen.

Sassenberg - Mehr als 25 000 Teilnehmer haben seit 1987 dem Sassenberger Triathlon ihre Aufwartung gemacht, wenn am 2. August der Startschuss am Feldmarksee fällt. Eine stolze Zahl, auf die der VfL Sassenberg mit seiner Triathlonabteilung zurückblicken darf.


Do., 17.07.2014

Bezirksliga-Fußball „Auch mal ein 1:0 über die Zeit bringen“

Die Neuen des VfL Sassenberg:  Co-Trainer Marco Ruhe (hinten v. l.), Andre Risse, Trainer Daniel Strotmann, Tobias Ullbrich (vorne v. l., Niklas Schauf und Matthias Lückemeier.

Sassenberg - Der Aufsteiger VfL Sassenberg stieg in dieser Woche in die Vorbereitung ein. Von René Penno


Mo., 14.07.2014

Rücktritt Knatsch am Feidiek?

Freckenhorst - Der Sassenberger Andreas Höft ist überraschend als Fußballobmann des TuS Freckenhorst zurückgetreten. Von Werner Szybalski


So., 13.07.2014

Kreisliga A: Uhren auf Null gestellt

Zum Trainingsauftakt des SC Füchtorf begrüßte Trainer Nurettin Barka (2. v. l.) die Neuzugänge Paul Genemann (l.),Torwart Julian Lammers und Jan Böckenholt (r.).

Füchtorf - Trainingsauftakt beim SC Füchtorf, der mit leisen Tönen in die neue Saison starten wird. Von René Penno


Mo., 16.06.2014

Saison endlich beendet Innenverteidiger gesucht

Seltene Beschäftigung: Sassenbergs Torhüter Julian Reher wurde in den beiden Spielen gegen Oelde (hier Kapitän Jens Hörster) kaum geprüft. VfL-Verteidiger Christian Hartmann unterstützt seinen Keeper.

Sassenberg - Eine turbulente Saison fand am Sonntag ihr glückliches Ende: Nach dem dritten Entscheidungsspielspiel, dem 4:0 gegen Oelde, stehen Sassenbergs Fußballer als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Danach sah es lange Zeit nicht aus, denn zuvor hatten sie einen schwachen Saisonstart, einen Trainerwechsel und einen Fünf-Punkte-Rückstand auf den TuS Freckenhorst wegstecken müssen. Von Wolfgang Schulz


So., 15.06.2014

Sassenberg steigt auf Am Ziel der Träume

„Bezirksliga, wir kommen.“ Den Meistertitel hatten Sassenbergs Fußballer schon lange in der Tasche, jetzt folgte die Zugabe: Mit dem 4:0-Heimsieg über die SpVg Oelde machten die Hesselstädter den Sprung in die Bezirksliga perfekt.

Sassenberg - Überschwänglicher Jubel sieht anders aus, auch wenn Sassenbergs Fußballer nach dem Abpfiff kurz im Kreis hüpften. Aber zum einen war die lange Saison anstrengend genug gewesen, zum anderen kam im Aufstiegs-Rückspiel gegen die SpVg Oelde nie Spannung auf. Klar mit 4:0 (1:0) Toren bezwang der VfL die Gäste, nachdem er das Hinspiel drei Tage zuvor auch schon mit 3:2 für sich entschieden hatte. Von Wolfgang Schulz


Fr., 13.06.2014

Aufstiegsspiel Nummer zwei Elfmeterschießen möglich

Abwehrchef Tobias Ketteler hatte am Donnerstag in Oelde fast alles im Griff. Nur einmal rutschte der Sassenberger aus und ermöglichte dem Gegner das Ausgleichstor zum 1:1. Am Ende hieß es dann 3:2 für den VfL, der am Sonntag mit bestem Fußballwetter und 1000 Zuschauern rechnet.

Sassenberg - Das definitiv letzte Saisonspiel tragen Sassenbergs Fußballer am Sonntag im heimischen Waldstadion aus – vielleicht sogar mit Elfmeterschießen und Verlängerung. Wenn sie nämlich ihr Aufstiegs-Rückspiel gegen die SpVg Oelde mit 2:3 verlieren sollten. Das alles entscheidende Match wird um 15 Uhr angepfiffen. Von Wolfgang Schulz


Do., 12.06.2014

Aufstiegsspiel VfL kurz vor dem Ziel

Dreikampf: Die beiden Sassenberger Stefan Wortmann (links) und Igor Wagner streiten sich mit Oeldes Matthias Schürmann um den Ball.

Oelde/Sassenberg - So ist der Fußball: Vor einer Woche scheiterte Sassenbergs erster Anlauf in Richtung Bezirksliga trotz einer guten Leistung mit 1:3 gegen Gievenbeck, am Donnerstag reichte eine ganz magere Vorstellung zu einem glücklichen 3:2 (1:2)-Erfolg bei der SpVg Oelde. Damit stehen die VfL-Fußballer mit einem Bein in der Bezirksliga, das zweite wollen sie am Sonntag im Rückspiel nachziehen. Von Wolfgang Schulz


Do., 12.06.2014

Fußball-Aufstiegsspiel Nur keine klare Niederlage

Gegen Gievenbecks Zweite zogen Johannes Vogelsang (hinten) und sein VfL Sassenberg vor einer Woche den Kürzeren, jetzt führt der Weg in die Bezirksliga über Oelde: Heute um 19 Uhr steigt das Hinspiel in Oelde, am Sonntag um 15 Uhr das Rückspiel.

Sassenberg - Aufstiegsdrama, nächster Akt: Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Kreisliga A2 und dem Verlust der Aufstiegspartie gegen Gievenbecks Reserve folgen jetzt die Spiele der Entscheidung: Sassenberg Fußballer treten heute um 19 Uhr bei der SpVg Oelde an, das Rückspiel folgt am Sonntag um 15 Uhr. Von Wolfgang Schulz


Mi., 04.06.2014

Entscheidungsspiel in Hiltrup Starke Leistung nicht belohnt

Die Vorentscheidung: In der 86. Minute überwindet der bis dahin unauffällige Gievenbecker Torjäger Tristan Niemann Sassenbergs Torhüter Marvin Westing und markiert das 2:1. Es war die erste Chance der Münsteraner im zweiten Spielabschnitt.

Sassenberg - Marco Ruhe wusste nicht so recht, ob er sich über die Leistung seiner Kicker freuen oder über das Ergebnis ärgern sollte. „Das war eine ganz bittere Niederlage, weil wir Gievenbeck erstaunlich gut im Griff hatten. Meines Erachtens waren wir die bessere Mannschaft“, resümierte Sassenbergs Coach nach der 1:3 (1:1)-Niederlage gegen die FCG-Reserve. Von Wolfgang Schulz


Mi., 04.06.2014

Aufstiegsspiel Die zweite Reihe muss ran

Einsatz ungewiss: Sassenbergs Leistungsträger Stefan Wortmann (links) laboriert an einer Zerrung.

Sassenberg - Bereits gestern spürte Marco Ruhe ein leichtes Kribbeln, also am Tag vor dem vielleicht wichtigsten Spiel des Jahres. „Das ist ja auch kein Wunder, denn solch ein Aufstiegsspiel bestreitet man nicht alle Tage“, erklärte der Fußballtrainer des VfL Sassenberg. Von Wolfgang Schulz


So., 01.06.2014

Fußball-Kreisliga A2 VfL verliert in letzter Sekunde

Sassenberg - Ein Kopfballtor von Hareishan Ganeshalingam in der 92. Minute besiegelte die 3:4 (1:1)-Niederlage des A-Liga-Meisters VfL Sassenberg bei Borussia Münster – und damit auch den Abstieg des SC DJK Everswinkel. Von Wolfgang Schulz


Fr., 16.05.2014

Fußball-Kreisliga A2 VfL legt starken Schlussspurt hin

Sassenberg - Das war ein Spieltag nach Maß für den VfL Sassenberg: Während er selbst durch zwei späte Treffer einen schwer erkämpften 3:1 (0:0)-Heimsieg über GW Westkirchen einfuhr, kam Freckenhorst nicht über ein 1:1 gegen Beelen hinaus. Von Wolfgang Schulz


Di., 13.05.2014

Badminton Ein Sassenberger in Paris

Sassenberg - In Paris präsentierte sich bei einem Turnier der Gemeinschaft der Tamilen der VfL-Spieler Paramsothy Shanmugalingam, der in seiner Altersklasse über 40 Jahre im Herreneinzel einen hervorragenden dritten Platz erreichen konnte.


So., 11.05.2014

Fußball-Kreisliga A2 VfL stößt TuS vom Thron

Packende Duelle sahen die 350 Zuschauer des Spitzenspiels, das der VfL-Sassenberg mit 3:2 gewann. Hier behält der Freckenhorster Dennis Walendi die Oberhand gegen VfL-Akteur Stefan Wortmann.

Sassenberg/Freckenhorst - Monatelang waren Sassenbergs Fußballer dem TuS Freckenhorst hinterher gelaufen, mal mit mehr, mal mit weniger Rückstand. Seit Samstag führen sie nun erstmals in dieser Saison selbst die Tabelle an, weil sie den großen Konkurrenten im Gipfeltreffen der Kreisliga A2 mit 3:2 (2:1) niederrangen. Von Wolfgang Schulz


Mo., 21.04.2014

Fußball-Kreisliga A2 Lockerer Osterspaziergang

Martin Nachtigäller (links) fuhr am Ostermontag mit seinem VfL Sassenberg einen lockeren 6:2-Heimsieg über die Grün-Weißen aus Gelmer – hier Miklas Abbenhaus – ein.

Sassenberg - Das war ein echter Osterspaziergang. „So leicht hatten wir uns diese Aufgabe nicht vorgestellt, zumal das Hinspiel völlig ausgeglichen verlaufen war“, lautete das Fazit von Sassenbergs Fußballobmann Antonius Laumann, nachdem seine Fußballer ihr Heimspiel gegen GW Gelmer leicht und locker mit 6:2 (3:1) für sich entschieden hatten. Von Wolfgang Schulz


1501 - 1525 von 1730 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.