Fußball-Bezirksliga
0:3 – VfL verliert Spiel und Westing

Sassenberg -

„Ich weiß auch nicht, warum meine Mannschaft nach dem Sieg über Rhynern heute so gehemmt und fehlerhaft aufgetreten ist, die Niederlage geht völlig in Ordnung“, ärgerte sich Sassenbergs Trainer Daniel Strotmann nach der glatten 0:3 (0:1)-Niederlage beim Türkischen SC Hamm.

Montag, 07.09.2015, 13:09 Uhr

Die Sassenberger fingen gut an, besaßen durch Wagner eine hundertprozentige Chance und schienen die Partie gut im Griff zu haben – bis sie in der 19. Minute ein Gegentor kassierten. „Danach lief nicht mehr viel, auch wenn wir uns noch einige Chancen erarbeitet haben. Aber der TSC war klar besser“, so Strotmann .

Die Bezirksliga-Partie war endgültig nach dem 2:0 (48.) und der Roten Karte für VfL-Keeper Marvin Westing (55., Hand außerhalb des Strafraums) entschieden. Für den Schlusspunkt sorgte Sahin mit seinem zweiten Treffer eine Viertelstunde vor dem Abpfiff der einseitigen Begegnung, die laut Strotmann auch 6:3 oder 7:4 hätte enden können.

Sassenberg : Westing - Sieweke, Risse, Nienaber, Ulbrich (68. Kiese) - Alla, Wortmann , Lückemeier, Muja - Wagner, Langliz. Tore: 1:0 Marankoz (19.), 2:0 + 3:0 Sahin (48. + 75.). Besonderes Vorkommnis : Rot für Westing (55., Handspiel).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3493892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F4847247%2F4847264%2F
Pendler nach Münster verzweifeln
Zugausfälle durch Streik bei der Eurobahn: Pendler nach Münster verzweifeln
Nachrichten-Ticker