Fußball-Kreisliga A
Füchtorf ärgert Borussen

Füchtorf -

Der Start in die Rückrunde ist dem SC Füchtorf auf jeden Fall geglückt. Beim Titelaspiranten Borussia Münster holte das Team von Jürgen Gessat mit dem 2:2 (0:1)-Remis immerhin einen Punkt beim Favoriten.

Montag, 20.02.2017, 06:02 Uhr

Voller Einsatz: Füchtorfs Torschütze Osman Solmaz nimmt es in dieser Szene gleich mit zwei Borussen auf.
Voller Einsatz: Füchtorfs Torschütze Osman Solmaz nimmt es in dieser Szene gleich mit zwei Borussen auf. Foto: Dirk Böckmann

Zur Pause sah es sogar so aus, als wäre ein Sieg möglich. Nach einem schönen Konter besorgte Janek Wojciechowski die Führung (23.), die Gäste hatten noch weitere klare Möglichkeiten. Zweimal Jan Teepe und Sefkan Yaygir konnten ihre Gelegenheiten aber nicht nutzen. „Im ersten Durchgang war das richtig gut, was wir gespielt haben, da hätte es auch mit einem 3:1 in die Pause gehen können, vielleicht sogar müssen“, zeigte sich Gessat zufrieden.

Im zweiten Abschnitt wurden die Gastgeber dann immer stärker, beim SCF ließen die Kräfte nach. Mit einem Doppelschlag (67. + 68.) drehte die Borussia das Spiel, zum Sieg reichte es aber nicht. Die Gäste bewiesen Moral, Osman Solmaz besorgte noch den verdienten Ausgleich (76.). „Mit dem Punkt kann ich leben, war die Partie doch aufgrund der schlechten Vorbereitung noch als Vorbereitungsspiel gedacht“, so der SCF-Coach. Füchtorf : Versmold - Rüter, Dälken, Schöne, Warkentin - Pohlschmidt, Rassfeld, Solmaz (89. Laumann), Yaygir, Teepe (73. Markfort) - Wojciechowski (46. Parlar). Tore: 0:1 Wojciechowski (23.), 1:1 Mikowski (67.), 2:1 Betet (68.), 2:2 Solmaz (76.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4642157?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F4847230%2F4847232%2F
Nachrichten-Ticker