Rollstuhlbasketball 2. Liga
Keiner verliert freiwillig

Warendorf -

Für die Rollstuhlbasketballer des BBC Warendorf geht es in diesen Tagen richtig rund, denn ein Topspiel jagt das nächste. Am Samstag hat der Zweitligist um 17 Uhr den Tabellenzweiten Baskets 96 Rahden in der Bundeswehr-Sportschule zu Gast.

Donnerstag, 02.03.2017, 07:03 Uhr

André Heseker, hier beim Wurf, freut sich mit seinen BBC-Kollegen auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Rahden.
André Heseker, hier beim Wurf, freut sich mit seinen BBC-Kollegen auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Rahden. Foto: René Penno

Für beide Teams geht es nur noch ums Prestige, denn die Saison ist für sie gelaufen. Die Warendorfer nehmen den vierten Platz ein, die Gäste verpassten den Aufstiegszug vor einer Woche, als sie das Gipfeltreffen bei Spitzenreiter Hannover United knapp verloren.

Dass dennoch Brisanz in dieser Partie liegt hängt, mit den Personalien zusammen: So spielen in Reihen des BBC mit Jens Wibbelt , Jörg Heichel, Sören Müller, Michael Niehaus und Konstantinos Tsatsoulis gleich fünf Akteure, die auch schon das Trikot der Baskets Rahden trugen. „Schon allein aus diesem Grunde dürften die Akteure auf beiden Seiten bemüht sein, dieses Spiel zu gewinnen, da wird niemand freiwillig etwas verschenken“, vermutet BBC-Chef Dietmar Fedde .

Auch wenn die Gäste die beste Defense stellen – die Korbjägerliste der 2. Liga lässt vermuten, dass es zu einem korbreichen Ergebnis kommt. Schließlich sind vier der besten fünf Schützen auf dem Parkett. Die beiden Rahdener Mark Beissert (235 Punkte) und Marin Steinhardt (193) sowie die Warendorfer Sören Müller (228) und Jens Wibbelt (189). Die Gastgeber bieten am Samstag ihre Bestbesetzung auf.

Die zweite Mannschaft des BBC kämpft am Sonntag in Freren um die Meisterschaft in der Oberliga West. Zunächst trifft sie auf die gastgebenden Falken, danach auf Bergheim-Neuss. „Ich hoffe, dass meine Mannschaft besser spielt als vor einer Woche und wir mindestens eine Partie gewinnen“, erklärte Spielertrainer Dietmar Fedde, dessen Team Rang zwei einnimmt.

Die beiden Landesliga-Spiele der dritten Mannschaft in Bertlich musste der BBC wegen Personalmangels absagen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4674825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F4847230%2F4847231%2F
Nachrichten-Ticker