Fußball: Kreispokal
Kreispokal: Endlich wieder Pflichtspiele

Kreis Warendorf -

Die 1. Runde des Kreispokals steht in diesen Tagen auf dem Programm der heimischen Kicker. Den Anfang macht bereits heute der TuS Freckenhorst, die übrigen Teams folgen.

Donnerstag, 03.08.2017, 05:08 Uhr

Zum Derby zwischen dem SC Müssingen und der DJK RW Milte kommt es am Sonntag um 15 Uhr in der 1. Runde des Kreispokals.
Zum Derby zwischen dem SC Müssingen und der DJK RW Milte kommt es am Sonntag um 15 Uhr in der 1. Runde des Kreispokals. Foto: René Penno

Die Freckenhorster treten gegen 19.30 Uhr, mitten zwischen ihren Partien des Derby-Cups, in Südkirchen an. Interims-Trainer Heinz Goldmann erwartet, dass sein Team das Spiel gegen den B-Ligisten bestimmt: „Wir wollen einfach unser Spiel runterspielen. Speziell auf den Gegner haben wir uns jetzt nicht vorbereitet.“

Am Sonntag um 15 Uhr absolvieren dann die meisten heimischen Teams ihr erstes Pflichtspiel der Saison. DJK RW Alverskirchen erwartet BW Beelen , der SC Füchtorf muss zum Auswärtsspiel zu Marathon Münster. Der SC Hoetmar hat mit der SG Telgte kein einfaches Los gezogen, genießt aber Heimrecht.

Im Duell der A-Ligisten muss der SC DJK Everswinkel nach Nienberge. Die Warendorfer Sportunion hat mit dem Spiel bei Ostbevern auch nicht gerade ein Freilos gezogen. Zum interessanten Lokal-Derby kommt es am Sonntag in Müssingen. Dort wird ein spannendes Spiel zwischen dem SC und Ligakonkurrent DJK RW Milte erwartet.

Am Mittwoch zieht noch der VfL Sassenberg nach. Der Absteiger, jetzt in der A-Liga beheimatet, bekommt es ebenfalls mit einem Ligakonkurrenten zu tun. Beim SV Ems Westbevern will der VfL in die nächste Pokalrunde einziehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5051837?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker