Fußball
Sportunion im Derby-Cup Finale

Hoetmar -

Obwohl die Warendorfer SU beim Derby-Cup mit drei Toren Unterschied gewinnen musste, hat es für die Mannschaft um Trainer Johannes Zurfähr zum Einzug ins Finale (Freitag um 19.30 Uhr) des Vorbereitungsturniers in Hoetmar gereicht. Das Bezirksliga-Team schlug den Kreisligisten Westfalia Vorhelm souverän mit 5:1.

Donnerstag, 03.08.2017, 19:08 Uhr

Saidi Jimoh (l.) und seine Warendorfer SU setzten sich mit 5:1 gegen Westfalia Vorhelm (hier Christoph Lüning) durch und erreichten das Finale des Volksbank-Derby-Cups.
Saidi Jimoh (l.) und seine Warendorfer SU setzten sich mit 5:1 gegen Westfalia Vorhelm (hier Christoph Lüning) durch und erreichten das Finale des Volksbank-Derby-Cups. Foto: R. Penno

Bereits nach wenigen Sekunden traf Maximilian Schubert zum 1:0. Eine Viertelstunde später konnte Julian Gösling nach guter Vorarbeit von Saidi Jimoh auf 2:0 erhöhen.

In der 18. Minute setzte Westfalia Vorhelm die WSU aber noch einmal unter Druck. Christoph Hanskötter gelang der Anschlusstreffer. Doch das Aufbäumen war nur von kurzer Dauer. In Minute 24 stocherte Loris Theres den Ball nach einem Freistoß zum 3:1 ins Netz. Kurz vor der Pause war es dann Tobias Schwienhorst , der auf 4:1 erhöhte.

Der Bann war gebrochen. Die Sportunion schaltete in Halbzeit zwei zwar einen Gang runter, Gian-Luc Klemckow konnte aber per Foulelfmeter noch den 5:1 Endstand markieren.

Warendorfer SU: Wilmer (41. Gerdhenrich) , P. Grothues, Schmitz, Theres (41. Simon), Kuhlmeier, Märten (41. Tünte), Schwienhorst, Jimoh, Wacker (55. Klemckow), Schubert (41. Schütte), Gösling (41. Steinkamp)

Tore: 1 :0 M. Schubert (1.), 2:0 Gösling (16.), 2:1 Hanskötter (18.), 3:1 Theres (24.), 4:1 Schwienhorst (40.), 5:1 Klemckow (73., FE)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5054128?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker