Fußball: Bezirksliga 7
TuS Freckenhorst trifft gegen Oestinghausen das Tor nicht

Freckenhorst -

Die beste Nachricht für den TuS Freckenhorst kam am Sonntag aus Sünninghausen: Da die Blau-Weißen im Heimspiel gegen Westönnen nicht über ein 2:2-Remis hinauskamen, hat der TuS Freckenhorst nach der 1:3 (0:1)-Heimpleite gegen SG Oestinghausen sechs Punkte Abstand zum ersten Abstiegsplatz.

Sonntag, 28.04.2019, 20:08 Uhr aktualisiert: 28.04.2019, 20:54 Uhr
Immer gefährlich, aber erfolglos: Freckenhorsts Angreifer Pierre Jöcker beschäftigt hier gleich drei Oestinghauser. Er ließ beim 1:3 etliche Chancen ungenutzt, darunter einen Foulelfmeter.
Immer gefährlich, aber erfolglos: Freckenhorsts Angreifer Pierre Jöcker beschäftigt hier gleich drei Oestinghauser. Er ließ beim 1:3 etliche Chancen ungenutzt, darunter einen Foulelfmeter. Foto: Heinz Schwackenberg

Leistungsmäßig boten die Freckenhorster keine bezirksligareife Leistung, sie vergaben in einem schwachen Spiel gegen einen nicht gerade starken Gast fahrlässig viele gute Chancen. „Das war heute der große Unterschied. Daher kamen wir für einen Punkt auch nicht in Frage‘“, ärgerte sich TuS-Trainer Andreas Strump über die Vorstellung seiner ersatzgeschwächten Truppe.

Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3

1/12
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg
  • Fußball Bezirksliga, Freckenhorst - Oestinghausen 1:3 Foto: Heinz Schwackenberg

In der ersten Halbzeit gaben zunächst die Gäste den ton an und vergaben zwei gute Chancen, dann war der TuS dran. Doch weder Pierre Jöcker noch Emir Peci trafen ins Schwarze. Besser machte es Gäste-Angreifer Lars Werthschulte , der in der letzten Minute des ersten Durchgang mit einem Sonntagsschuss aus 32 Metern das 1:0 markierte.

In der zweiten Hälfte drängte der TuS auf den Ausgleich, doch zunächst zielte Marius Sowa am Tor vorbei (65.), dann vertändelte Jöcker das Ball. Die Strafe folgte auf dem Fuß, Werthschulte machte per Konter das 0:2 (81.). Als dann der gefoulte Jöcker einen Elfer an die Querlatte ballerte (83.) und Kevin Kortenjann wenig später über den Ball stolperte, war alles klar. Kurz vor dem Ende markierten erneut Werthschulte das 0:3 und Kortenjann das Ehrentor.

Freckenhorst: Hart - Neite, Krolikowski (88. Jimoh), Unland, N. Mersmann (72. Becker) - Kretzer, Bahoncic, Holthusen (73. Kortenjann), Sowa - Peci, Jöcker. Tore: 0:1 + 0:2 + 0:3 Werthschulte (45. + 81. + 89.), 1:3 Kortenjann (92.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6573388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker