Handball: Bezirksliga Münsterland
Warendorfer SU agiert offensiver

Warendorf -

Der Handball-Bezirksligist Warendorfer SU wird in der am 14. September beginnenden Spielzeit offensiver agieren, ist aber in der Zielsetzung deutlich defensiver. Am ersten Spieltag gastiert die WSU bei der SG Sendenhorst.

Donnerstag, 29.08.2019, 19:00 Uhr
Trainer Stefan Hamsen schwört seine Jungs ein: In zwei Wochen wird es wieder ernst für die WSU-Handballer.
Trainer Stefan Hamsen schwört seine Jungs ein: In zwei Wochen wird es wieder ernst für die WSU-Handballer. Foto: René Penno

In den vergangenen Jahren unter Trainer Stefan Hamsen , der seit inzwischen dreieinhalb Jahren die Truppe betreut, war die Rückkehr in die Landesliga das Ziel. Nun schraubt der Coach die Erwartung nach unten.

„Es wird für uns eine schwierige Saison. Zwar haben wir bislang alle Testspiele gewonnen, darunter gegen Gegner aus der Bezirksliga bis hoch zur Verbandsliga, doch mit nur neun Feldspielern agieren wir auf der letzten Rille.“ Hamsen muss neben dem Abgang von Torjäger Noel Schemann, der Halblinke wechselt nach Ahlen II in die Verbandsliga, derzeit auch auf Steffen Ahlke, der von einer Patellasehnenverletzung geplagt wird, verzichten. Zudem ist der Soldat Fabian Gerhards derzeit auf Bundeswehr-Auslandseinsatz in Afghanistan.

„Derzeit arbeite ich viel mit unseren A-Jugendlichen. Einige trainieren mit und waren auch in den Testspielen dabei. Sportlich bekommen sie es hin“, hat der WSU-Coach aber Verständnis dafür, dass sie auch gern ihre eigene Saison gut zu Ende spielen wollen.

„Wir backen derzeit kleinere Brötchen“, verdeutlichte der Übungsleiter, der sich selbst überrascht zeigte, wie gut sein enger Kader die neue offensivere Spielweise schon umsetzt: „Wir spielen jetzt im 3-2-1-System.“

Stefan Hamsens größte Sorge ist, dass weitere Spieler durch Verletzung, berufliche oder private Gründe ausfallen könnten: „Dann wird es richtig eng.“ Tatsächlich musste er ein verabredetes Testspiel absagen, da er keine vollwertige Mannschaft aufbieten konnte. Zwar unterstützen der Verein und die möglichen Ersatzspieler aus der A-Jugend sowie der zweiten und dritten Mannschaft den Bezirksligisten, doch jeder Einsatz oben schwächt auch die Teams darunter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6884919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker