Fußball: A-Junioren-Bezirksliga
Warendorfer SU will ganz oben mitmischen

Warendorf -

Bereits an diesem Sonntag, eine Woche vor dem regulären Start, geht es für Warendorfs A-Junioren um Punkte. Ihr erstes Spiel wurde auf Telgter Wunsch vorgezogen.

Freitag, 30.08.2019, 23:54 Uhr aktualisiert: 31.08.2019, 00:00 Uhr
Noel Gryczka (Mitte) startet mit den A-Junioren der Sportunion am Sonntag um 11 Uhr in Telgte in die Saison.
Noel Gryczka (Mitte) startet mit den A-Junioren der Sportunion am Sonntag um 11 Uhr in Telgte in die Saison. Foto: René Penno

„Aufsteiger Telgte fehlen nächste Woche gleich fünf Spieler, zudem ist an dem Wochenende Kirmes. Der Verein hat nach einer Verlegung gefragt und wir haben natürlich zugestimmt“, erklärt Warendorfs Coach Gregor Surmann den vorverlegten Start in die neue Spielzeit.

Gute Mischung

Der letztjährige B-Jugendtrainer der Sportunion hat sich für die kommende Bezirksliga-Saison viel vorgenommen. Und das aus gutem Grund: „Der jetzige Altjahrgang ist drei Jahre in Folge Zweiter geworden. Da soll es diesmal natürlich noch einen Platz hoch gehen“, gibt Surmann die Marschroute vor. Für sein ambitioniertes Ziel steht ihm eine gesunde Mischung aus jeweils elf Alt- und Jungjahrgängen zur Verfügung.

Mäßige Vorbereitung

Die Vorbereitung lief für Warendorfs Coach allerdings nicht nach Wunsch: „Wir hatten viele Verletzte, dabei habe ich so trainieren lassen wie immer. Aber bis auf Keno Roskam und Nick Neufeld sollten alle in naher Zukunft zurückkommen.“ Trotzdem lieferte seine Elf zumeist positive Testspielergebnisse ab.

Großer Optimismus

Und so ist er auch positiv gestimmt: „Wenn wir alle Mann zur Verfügung haben, soll uns erst einmal jemand schlagen“, gibt sich Surmann selbstbewusst. Allerdings hat Warendorfs Übungsleiter auch andere Kandidaten für den großen Wurf auf dem Zettel, zum Beispiel Wettringen oder Senden. „Am Ende aber stehen wir ganz oben“, sagt er mit einem Schmunzeln.

Denn trotz aller Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Liga hat die Vorbereitung der Jungs auf den Seniorenbereich natürlich höchste Priorität. In Telgte treten die Warendorfer als klarer Favorit an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6887268?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker