Tischtennis: Landesliga
Warendorfer SU legt glatten Fehlstart hin

Warendorf -

Das war kein Start nach Maß: Tischtennis-Landesligist Warendorfer SU verlor das Auftaktmatch der neuen Saison glatt mit 3:9 beim TV Borken.

Montag, 02.09.2019, 15:32 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 18:01 Uhr
Marco Rolf kassierte mit seiner WSU eine 3:9-Niederlage in Borken.
Marco Rolf kassierte mit seiner WSU eine 3:9-Niederlage in Borken. Foto: René Penno

Das Unheil nahm schon in den Doppeln seinen Lauf, denn die drei Paarungen Florian Schembecker/ Johannes Storck (2:3), Marco Rolf/ Daniel Offinger (2:3) und Igor Neufeld/Jonas Vorderlandwehr (0:3) verloren ihre Partien. Auch in den Einzeln erwiesen sich die Hausherren als stärker. Lediglich Schembecker, Offinger und Storck holten einen Zähler.

Besser machte es die Reserve, die das Bezirksklassen-Derby in Beelen 9:2 gewann. Die Punkte holten Vitalij Schwab, Thomas Wulf (je 2), Guido Schlüter, Guido Brockmeier, Christoph Korte sowie zwei Doppel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6895440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker