Bogenschießen: Bezirksmeisterschaft
Bogenschießen: Warendorfer Team feiert Titel bei Bezirkswettkämpfen

Warendorf -

In Reken fanden die Hallen-Bezirksmeisterschaften im Bogenschießen statt. Von den Warendorfer Bogenschützen vom Verein Hinter den drei Brücken waren acht Aktive in den verschiedenen Klassen angetreten. Am Ende schlugen eine Gold- und zwei Bronzemedaillen zu Buche.

Dienstag, 10.12.2019, 16:42 Uhr
Zahlreiche Volltreffer landeten die Bogenschützen aus Warendorf.
Zahlreiche Volltreffer landeten die Bogenschützen aus Warendorf. Foto: Witters.

Geschossen wurde auf eine Entfernung von 18 Metern auf eine Papierauflage, bei der die Größe der Zehn nur zwei Zentimeter beträgt. Jeder Schütze hatte 60 Pfeile zur Verfügung. Die Senioren Dieter Roters und Theo Ostkamp mit ihren Recurvebögen sowie Bernhard Voß mit einem Compoundbogen starteten zuerst. Ostkamp beendete das Turnier auf dem dritten Platz mit 437 Ringen. Es folgten Roters auf Rang fünf und Voß auf Platz acht. In der Damenklasse Recurve startete Andrea Cross, die mit 482 Ringen Platz fünf belegte. In der Damen Masterklasse Recurve freute sich Annette Pietig nach einem spannenden Wettkampf mit 500 Ringen über Platz drei. Dank einer deutlichen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr holte sich die Recurve-Herrenmannschaft mit Kai Diefert, Andreas Aundrup und Alexeje Eck den Bezirksmeister-Titel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7123903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker