Fußball: Vorzeitiges Saisonende
Umfrage: Gerechte Lösung für alle ist schwierig

Kreis Warendorf -

Was geschieht, wenn die Fußballsaison nicht ordnungsgemäß zu Ende geführt werden kann? Wie ist dann mit Auf- und Abstieg sowie den Relegationsspielen zu verfahren? Die WN haben Vereinsvertreter aus dem Kreis Warendorf nach ihrer Meinung befragt. Von Karl-Heinz Kock
Dienstag, 24.03.2020, 05:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 24.03.2020, 05:58 Uhr
Oberligist Rot-Weiß Ahlen – hier Luca Steinfeldt (beim Kopfball) und Phillip Aboagye (rechts) – hat eigentlich den Aufstieg in die Regionalliga im Visier.
Oberligist Rot-Weiß Ahlen – hier Luca Steinfeldt (beim Kopfball) und Phillip Aboagye (rechts) – hat eigentlich den Aufstieg in die Regionalliga im Visier. Foto: Michael Bieckmann
Der Coronavirus hat den Sport in die Knie gezwungen. Keiner kann aktuell eine belastbare Voraussage treffen, wann die Pandemie so weit abgeklungen ist, dass die Fußballer ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen dürfen. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen teilte in der vergangenen Woche mit, dass Prognosen dazu derzeit absolut unseriös seien.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7340042?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker