Fußball: Oberliga Westfalen
Schwitzen im Wartesaal: RW Ahlens Spieler halten sich für neue Saison fit

Ahlen -

Seit Mitte März ruht das Geschehen in der Oberliga. RW Ahlens Fußballer halten sich seither so gut es geht fit. Trainer Christian Britscho verteilt Trainingspläne, prüft deren Einhaltung – und verrät, was ihm im Falle des Aufstiegs fehlen würde. Von Cedric Gebhardt
Dienstag, 19.05.2020, 05:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 19.05.2020, 05:00 Uhr
Das waren noch Zeiten: Im vergangenen Sommer war das Coronavirus noch weit weg und es gab keinen Mindestabstand zu beachten. So konnten RW Ahlens Fußballer trainieren.
Das waren noch Zeiten: Im vergangenen Sommer war das Coronavirus noch weit weg und es gab keinen Mindestabstand zu beachten. So konnten RW Ahlens Fußballer trainieren. Foto: Henning Wegener
Der Saison-Abbruch im Amateurfußball ist nach der Empfehlung des Verbands-Fußball-Ausschusses (VFA) an das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) so gut wie besiegelt. Rot-Weiß Ahlen wird demnach aller Voraussicht nach in die Regionalliga aufsteigen. Eine endgültige Entscheidung darüber fällt im Juni auf einem Verbandstag des FLVW.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker