Fußball: A-Junioren aus Warendorf, Freckenhorst und Hoetmar bilden Spielgemeinschaft
Rivalität ade: Verschworene Gemeinschaft aus drei Clubs

Warendorf -

Der demografische Wandel macht auch vor dem Münsterland nicht Halt. Deshalb haben drei Vereine eine A-Junioren-Spielgemeinschaft gebildet, die sich eigentlich nicht gut riechen können. Die Chemie aber passte und so setzten die Jungs einige Duftmarken. Von sbr
Freitag, 17.07.2020, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 17.07.2020, 10:00 Uhr
Eine echte Mannschaft mit Zusammenhalt sind die A-Junioren-Fußballer aus Freckenhorst, Hoetmar und Warendorf geworden, die formell als JSG Freckenhorst/Hoetmar firmieren und Erste in der Kreisliga wurden.
Eine echte Mannschaft mit Zusammenhalt sind die A-Junioren-Fußballer aus Freckenhorst, Hoetmar und Warendorf geworden, die formell als JSG Freckenhorst/Hoetmar firmieren und Erste in der Kreisliga wurden. Foto: Simon Brandt
Wenn Teams des TuS Freckenhorst, des SC Hoetmar und der Warendorfer SU in direkten Duellen aufeinandertreffen, sind die Fußballspiele meist von starker Rivalität gekennzeichnet.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7496751?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker