Fußball
VfL Sassenberg unterliegt in Nienberge

Sassenberg -

Die knappe 2:3-Kreispokal-Niederlage nahm Sassenbergs Trainer Marvin Westing nach dem Spiel gelassen: „Der Pokal hat keine Priorität.“

Mittwoch, 28.10.2020, 18:46 Uhr
Fußball: VfL Sassenberg unterliegt in Nienberge

„Wer die Tabelle lesen kann, der weiß, worauf wir uns konzentrieren“, sagte Marvin Westing , Trainer des Fußball-A-Ligisten VfL Sassenberg, nach der 2:3 (1:0)-Kreispokal-Niederlage beim SC Nienberge. „Wir haben unsere besten Spieler geschont, das Spiel aber dennoch gut angenommen.“

Gian-Luc Klemckow brachte die VfL-Elf in der 39. Minute mit 1:0 gegen den A-Kreisligisten aus Münster in Führung. Eine Führung, die nach Einschätzung des VfL-Trainers völlig in Ordnung ging. Die Gastgeber glichen nach dem Wiederanpfiff durch Adam Ouedraogo zum 1:1 (47.) aus. Als Lauren Kock in der 55. Minute das 2:1 erzielte, sah es so aus, als ob die Sassenberger die Partie im Griff hätten. Doch der Schein trog. Zwei kapitale Schnitzer vom eingewechselten Patrick Rockoff ebneten den Münsteranern den Weg zum Sieg.

In der 83. Minute verursachte er einen Freistoß, den Cedrik Eisfeldt zum 2:2-Ausgleich nutzte. In der Nachspielzeit vertändelte er den Ball und machte so den Weg für Nienberges Timon Stude frei, der völlig unbedrängt auf Torhüter Julian Reher zulief und den Ball zum 3:2-Endstand einschob. Westing nahm’s gelassen. „Der Pokal hat keine Priorität.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Nachrichten-Ticker