Frauenfußball-Kreisliga
Bense trifft doppelt für den ASC

Schöppingen -

In keinem Fall wollte der ASC Schöppingen schon wieder zu Hause Punkte abgeben. So begann die Mannschaft gegen den Tabellenzehnten VfL Billerbeck 3 engagiert. Doch zwischendurch haperte es plötzlich im Spielaufbau.

Montag, 04.11.2013, 17:11 Uhr

Sophie Bense 
Sophie Bense  Foto: sh

In der 17. Minute war es Julia Höping, die nach Vorarbeit von Sophie Bense den Ball an Gegenspielerin und Torhüterin vorbeispitzelte. Doch nur vier Minuten später glich der Gast nach einem Eckstoß aus.

Die Gastgeberinnen ließen sich das Spiel in den darauffolgenden Minuten aus der Hand nehmen, die Pässe kamen nicht richtig an, das Aufbauspiel wurde nicht konsequent genug gestaltet. Aber in der 30. Minute gelang dennoch die 2:1-Führung. Nach Pass von Julia Höping schoss Sophie Bense den Ball aus etwa 16 m ins gegnerische Tor.

Später hätte der ASC mindestens auf 3:1 erhöhen können. Julia Höpings Schuss in der 70. Minute wurde auf der Linie vom Wind daran gehindert, ins Tor zu rollen. So musste der ASC bis zur 90. Minute warten, bis das ersehnte 3:1 gelang. Nach guter Vorarbeit von Nicole Alfert war es abermals Sophie Bense, die den Ball zum 3:1-Endstand einnetzte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2016078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F1794736%2F2136418%2F
Nachrichten-Ticker