Fußball-Kreisliga B
Nach der Pause zittert SVE sogar um einen Punkt

Schöppingen-Eggerode -

Acht Tore bekommen Fans nun wahrlich nicht in jedem Match zu sehen. Und obwohl der SV Eggerode bei SW Holtwick 2 zur Pause noch 2:0 in Front gelegen hatte, reichte es nach 90 Minuten trotzdem nur zu einem 4:4.

Montag, 18.11.2013, 11:11 Uhr

Julius Schmitz und Nico Duesmann-Artmann hießen die Torschützen des SVE im ersten Durchgang. Ein Doppelschlag von Holtwick führte zum 2:2 nach einer guten Stunde, die Roters-Elf antwortete prompt mit dem 3:2 erneut durch Schmitz (68.).

In einer munteren Partie war nun Holtwick wieder an der Reihe. Die Hausherren drehten die Begegnung binnen weniger Sekunden und lagen auf einmal 4:3 vorne (72./73.). Mark Mendes rettete dem SVE zwei Minuten vor dem Abpfiff aber immerhin noch einen Punkt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2045028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F1794736%2F2136418%2F
Nachrichten-Ticker