Handball 1. Kreisklasse
Erste Halbzeit verschlafen

Außer Spesen nichts gewesen – mit einer unglücklichen 24:26 (10:17)-Niederlage im Gepäck kehrte die SG Eggerode/Legden am Sonntagabend aus Recke heim. Das Spiel wurde zunächst dominiert von den beiden Halblinken der SG und Recke, die schnell ihre ersten Treffer erzielten.

Montag, 18.11.2013, 16:11 Uhr

Daraufhin wurde S. Terkuhlen in Manndeckung genommen. Die Abwehr der SG agierte ungewohnt schwach, die SG lag zur Halbzeit klar zurück.

Im zweiten Durchgang nahm die SG nun auch den gegnerischen Haupttorschützen in Manndeckung, Abwehr und vor allem Torwart Franjo Bülter steigerten sich enorm. Auch die schnellen Angriffe wurden jetzt konsequenter abgeschlossen.

Zehn Minuten vor dem Abpfiff hatte sich die SG bis auf zwei Tore herangekämpft, versuchte dann mit einer offenen Manndeckung wenigstens einen Punkt zu retten, was aber nicht mehr gelang.

Torschützen der SG: Gevers (2), L. Schipplick (1), Terkuhlen (4), J. Schipplick (8), Berning (2), Kroschner (2), Ubrich (2), Murselji (3).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2045949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F1794736%2F2136418%2F
Nachrichten-Ticker