ASC spielt gegen Oberligist FC E. Rheine : Figueiredo hat verlängert
Alfert trifft früh

Zwölf Spieler fehlten, trotzdem hat sich der ASC beim 1:2 in Wettringen gut aus der Affäre gezogen. Nach nur 27 Sekunden erzielte Antonius Alfert nach Vorarbeit von Gökhan Tahca den Führungstreffer. Nach weiteren elf Minuten führte Wettringen zwar 2:1, aber mehr ließ der ASC nicht zu, der sich besonders im zweiten Durchgang stark präsentierte. -sh-

Sonntag, 08.02.2015, 16:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3056978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F4845916%2F4845927%2F3056976%2F
Nachrichten-Ticker