Fußball | Halbfinale im Kreispokal: ASC Schöppingen - SuS Stadtlohn
Fette Überraschung im Halbfinale

Schöppingen -

Der ASC Schöppingen hat für die große Überraschung im Kreispokalwettbewerb gesorgt. Im Halbfinale setzte sich der A-Ligist gegen den SuS Stadtlohn mit 1:0 durch.

Dienstag, 25.04.2017, 17:04 Uhr

Der ASC Schöppingen brachte den SuS Stadtlohn zu Fall und steht überraschend im Pokalfinale. Am 25. Mai heißt der Gegner SpVgg Vreden. Der Verbandsligist siegte 2:0 in Coesfeld.
Der ASC Schöppingen brachte den SuS Stadtlohn zu Fall und steht überraschend im Pokalfinale. Am 25. Mai heißt der Gegner SpVgg Vreden. Der Verbandsligist siegte 2:0 in Coesfeld. Foto: Stefan Hoof

Der Oberligist hatte zwar nicht seine etatmäßige 1. Mannschaft auf das Feld geschickt. Aber das war ASC-Trainer Rafael Figueiredo nach dem Abpfiff vollkommen egal. „Da muss man 25 Jahre oder länger zurückblicken, dass der ASC Schöppingen im Endspiel stand“, freute sich der Coach riesig über den unerwarteten Erfolg vor knapp 200 Zuschauern.

Figueiredo selbst zeichnete für den entscheidenden Treffer schon im ersten Durchgang verantwortlich, als er mit einem platzierten Flachschuss nach 19 Minuten erfolgreich war.

Die Stadtlohner kamen im ersten Durchgang zu keiner einzigen nennenswerten Möglichkeit, obwohl sie sich nach etwa 30 Minuten verstärkt in der ASC-Hälfte festsetzten.

Nach dem Seitenwechsel verzeichnete Stadtlohn gut ein halbes Dutzend guter Ausgleichsgelegenheiten. Doch der sichere ASC-Keeper Christian Wigger ließ nichts anbrennen. Pech kam für den Oberligisten auch hinzu, als der Pfosten getroffen, ein Treffer nicht anerkannt und ein Ball auf der Torlinie geklärt wurde.

ASC Schöppingen zieht ins Pokalfinale ein

1/22
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof
  • A-Ligist ASC Schöppingen besiegte den SuS Stadtlohn 1:0 und steht damit Ende Mai im Pokalfinale. Foto: Stefan Hoof

Doch mit einer sehr engagierten Leistung befreiten sich die Gastgeber wieder aus der zwischenzeitlichen Umklammerung. Mit seinen Kontern blieb der ASC jederzeit trotz wiederholter Abseitsstellung brandgefährlich. Stadtlohn musste höllisch aufpassen, nicht den zweiten Gegentreffer zu kassieren.

Die Unzufriedenheit der Gäste wurde schließlich immer offensichtlicher. In den letzten 15 Minuten kassierte der SuS fünf Gelbe und eine Rote Karte, schwächte sich so selbst und vergeudete viel Zeit. Dem ASC war es nur recht.

Im Endspiel am 25. Mai (der Austragungsort wurde noch nicht festgelegt) trifft der ASC Schöppingen auf die SpVgg Vreden. Der Tabellenzweite der Verbandsliga siegte 2:0 beim Landesligisten Eintracht Coesfeld.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4789565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F4845899%2F4896956%2F
Nachrichten-Ticker