Tennis | Bilanz des TC GW Schöppingen
Aufstieg in die Münsterlandliga

Schöppingen -

Die Herren 60 des TC Grün-Weiß Schöppingen feierten am Wochenende den Meistertitel in der Bezirksliga, der mit dem Aufstieg in die Münsterlandliga verbunden ist. Dank eines 5:1-Sieges gegen Amelsbüren sind die Schöppinger nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Mittwoch, 05.07.2017, 15:37 Uhr

 
  Foto: Witters/TimGroothuis

In einem sehr engen Match siegte Reinhold Rusch im Match-Tiebreak mit 6:1, 5:7, 10:6. Antonius Ahlers hatte bei seinem Spiel wenige Probleme und setzte sich 6:1, 6:2 durch. Wie schon die ganze Saison über zeigte Hans-Dieter Florack auch in seinem Einzel wieder eine starke Leistung und gewann 7:5 6:2.

Einzig Uwe Sommerfeld musste sich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. In den Doppeln hatten die Schöppinger wieder keine Probleme. Rusch / Waßkönig setzten sich mit 6:1 6:2 durch. Noch deutlicher gewannen Ahlers / Florack (6:0, 6:0).

Im letzten Spiel am Freitag zu Hause um 10 Uhr kann die Mannschaft ihre Saison vergolden und ungeschlagen bleiben.

Ihren fünften Sieg im fünften Spiel erzielten die Juniorinnen U18 vom TC Grün-Weiß Schöppingen. In Heek hieß es 4:0 für Schöppingen. Im ersten Einzel setzte sich Jana Eickhoff mit 6:2, 6:3 durch. In einem sehr engen Match überzeugte Maja Haarhuis mit einer starken Leistung und siegte 7:5, 7:5.

Das Doppel gewannen Julia Haarhuis und Pauline Evers nach überzeugender Leistung knapp mit 6:4, 7:5. Durch den Sieg ergibt sich eine deutliche Tabellenführung für die U18 von der Vechte. Am Freitag um 16 Uhr erwartet Schöppingen den SV Union Wessum.

Das letzte Spiel der Saison bestreitet auch die Herrenmannschaft. Am Samstag empfängt das Team TC BW Rheine. Mit einem Sieg kann die von Verletzungen geplagte Mannschaft um Mannschaftsführer Klaus Pölling Rang drei sichern.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4984418?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Nachrichten-Ticker