Fußball: Kreisliga A2
Wie geht es für den ASC weiter?

Schöppingen -

Als die Saison 2018/19 ihre Pforten öffnete, war die Welt in Schöppingen noch in Ordnung. Der ASC siegte zum Auftakt bei der DJK SF Dülmen 3:1. Danach erlebten die Vechtestädter eine irre Bahn- und Talfahrt. Morgen gastiert Dülmen nun bei den Grün-Weißen. Wie geht es für den ASC weiter?

Freitag, 30.11.2018, 18:00 Uhr
Fahrt aufnehmen will der ASC am Samstag ab 16 Uhr gegen DJK SF Dülmen. Im Hinspiel setzten sich die Vechtestädter mit 3:1 durch.
Fahrt aufnehmen will der ASC am Samstag ab 16 Uhr gegen DJK SF Dülmen. Im Hinspiel setzten sich die Vechtestädter mit 3:1 durch. Foto: Kristian van Bentem

Das nächste Match gibt die Richtung vor. Und es wird schon am Samstag um 16 Uhr angepfiffen. Wiederholt der ASC Schöppingen im Vechtestadion das 3:1 beim Saisonauftakt, mischen die Grün-Weißen weiter im oberen Tabellendrittel der Kreisliga A2 mit.

Revanchiert sich indes DJK SF Dülmen, so werden sich die Schöppinger wohl bis zur Winterpausen mit dem grauen Mittelmaß zufrieden geben müssen. Zuletzt trotzte der ASC den weiter großen Verletzungssorgen mit drei Partien ohne Niederlage.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6224502?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker