Fußball: Kreisliga B1
FCE 2 wieder alleiniger Erster

Epe -

B-Liga-Spitzenreiter FC Epe 2 erledigte am Sonntag in den Bülten seine Hausaufgaben. Die Mannschaft von Bernd Meyer besiegte SuS Stadtlohn 3 mit 4:2 (2:0) und ist nun mit drei Zählern Vorsprung auf RW Nienborg wieder alleiniger Tabellenführer.

Sonntag, 02.12.2018, 19:26 Uhr
Am Sonntag schlug die Stunde des Tabellenführers FC Epe 2, aber auch die der anderen drei B-Liga-Teams aus unserem Verbreitungsgebiet.
Am Sonntag schlug die Stunde des Tabellenführers FC Epe 2, aber auch die der anderen drei B-Liga-Teams aus unserem Verbreitungsgebiet. Foto: aho

Philipp Sprakel (22.) und Dennis Buß (36.) besorgten die komfortable 2:0-Pausenführung für die Blau-Weißen. Zum 3:1 traf nach dem Seitenwechsel Shemsi Osmani (55.). SuS verkürzte vorher auf 1:2, später auf 2:3 – aber der FCE behielt die Nerven. In der Schlussminute machte Amandip Singh mit seinem 4:2 den Sack zu.

Siege auch für VfB, ASC und Fortuna

Ein Trio und drei Siege: Nicht nur der FC Epe 2 setzte am 18. Spieltag in der Kreisliga B1 eine sportliche Duftmarke. Auch die Reserveteams vom VfB Alstätte, Fortuna Gronau und Schöppingen siegten. Der ASC setzte sich 1:0 gegen TG Almsick durch (Tor: Philipp Schulze Daldrup). Fortuna holte dank der Treffer von Maximilian Holzhauer und Marius Duesmann ein 2:0 beim SC Südlohn 2.

Die meisten Treffer fielen unterdessen beim VfB, der ASV Ellewick 2 mit 5:3 bezwang. Wobei das um ein Haar noch schief gegangen wäre. Denn zur Pause lag Alstätte schon 4:0 vorne, ehe die Gäste eine nicht erfolgreiche Aufholjagd starteten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6230544?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Wunderwaffe gegen den Eichenprozessionsspinner
In diesem Bunker in der Hohen Ward überwintern immer häufiger Fledermäuse. Die kleineren Bilder zeigen braune Langohren während der Überwinterung.
Nachrichten-Ticker