Frauenfußball: Bezirksliga & Kreisliga A
Epes Fußballerinnen beim Zweiten

Epe -

Die tragen beide ein grün-weißes Trikot. Und sie müssen aufpassen in Sachen Klassenerhalt. Vorwärts Epes Frauen in der Bezirksliga, die Fußballerinnen vom ASC Schöppingen in der Kreisliga A.

Donnerstag, 06.12.2018, 20:00 Uhr
Indra Przybyla traf letzten Sonntag dreifach.
Indra Przybyla traf letzten Sonntag dreifach. Foto: Angelika Hoof

Dieses verrückte 7:4 gegen Emsdettens Reserve sollte den Kickerinnen vom Wolbertshof doch Mut machen für ihre letzten zwei Aufgaben vor Weihnachten. Teil eins findet in der Frauen-Bezirksliga am Sonntag bei der SG Horstmar/Leer statt (Anpfiff: 14.45 Uhr).

Epes Gegner hat erst zwei Partien verloren und rückte am letzten Wochenende sogar auf Platz zwei vor. Vorwärts indes verließ wieder die Abstiegsränge. Die Elf von Wolfgang Meyer ist mit zwölf Zählern nun Elfter – aber damit noch lange nicht aus dem Gröbsten raus. Der Rückstand auf die vorderen Ränge beträgt aktuell vier Punkte. Stellt Epe noch den Kontakt her?

ASC Schöppingen - SG Hiddingsel Rorup

Bevor es für die Frauen vom ASC Schöppingen in eine lange Winterpause geht, steht ein letztes Match in der Kreisliga A auf dem Programm. Am Sonntag ab 11 Uhr genießen die Grün-Weißen Heimrecht im Vechtestadion gegen SG Hiddingsel/Rorup.

Während die Gäste mit komplett ausgeglichener Bilanz anreisen (sechs Siege, zwei Remis, sechs Niederlagen), liegt der ASC als Drittletzter lediglich vier Punkte vor einem Abstiegsrang.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6238853?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Eltern zwischen Angst und Hysterie
Noch ist keinem Kind wirklich etwas passiert – dennoch sind die Eltern in den Schul- und Kita-Bezirken, in denen Jungen und Mädchen von Fremden angesprochen wurden, in großer Sorge.
Nachrichten-Ticker