Fußball: Kreisliga A2
ASC jubelt über den gelungenen Endspurt

Schöppingen -

Der ASC Schöppingen hat seinen Schlussspurt im Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen.

Sonntag, 09.12.2018, 18:38 Uhr aktualisiert: 09.12.2018, 18:44 Uhr
Jens Kortüm 
Jens Kortüm  Foto: sh

Fand nach einem klaren 3:0 (0:0)-Sieg bei Eintracht Coesfeld 2 auch Spielertrainer Rafael Figueiredo: „Die letzten fünf Spiele können sich mit vier Siegen und einem Unentschieden doch sehen lassen. Wir gehen nun zufrieden in die Pause.“

Ganz so leicht wurde es dem ASC Schöppingen im letzten Match vor eben selbiger aber nicht gemacht. Coesfelds Reserve stand dicht gestaffelt, überließ Schöppingen das Spiel und konterte. Und das tat die Eintracht das eine oder andere Mal sehr gefährlich, scheiterte allerdings am gut aufgelegten Jens Kortüm im Kasten der Grün-Weißen.

Nach der Pause drehten die Gäste den Spieß um. Jetzt lockte der ASC Coesfeld etwas aus der Reserve – und nutzte prompt den Platz zu eigenen blitzartigen Vorstößen. Jens Lindhaus war nach einem Freistoß von Nils Kröger in der 54. Minute mit dem 1:0 zur Stelle.

Kurz darauf nahm Pascal Korthues Maß, fabrizierte jedoch nur einen Querschläger, den Rafael Figueiredo wiederum per Kopf über die Linie bugsierte.

Und in der Schlussphase gelang Korthues dann doch noch sein Treffer zum 3:0-Endstand (84.), während Rafael Figueiredo nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot sah (89.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6246949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Kein Platz für Studenten
Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.
Nachrichten-Ticker