Badminton: Bezirksklasse
Kampfbetonter Vergleich auf Augenhöhe

Schöppingen -

Im letzten Heimspiel der Saison erkämpfte sich die 1. Mannschaft des ASC Schöppingen gegen den aktuellen Tabellenzweiten SC Hörstel 1 ein Unentschieden.

Dienstag, 26.02.2019, 14:00 Uhr
 
  Foto: Witters

Von den drei Doppeln entschied der ASC Schöppingen zwei für sich. Andrea Späker und Inga Scheipers schlugen ihre Gegnerinnen in zwei Sätzen mit 21:17, 21:15. Auch das zweite Herrendoppel mit Dirk Hessling und Guido Neuenfeldt setzte sich in zwei Sätzen mit 23:21, 21:17 durch. Das erste Herrendoppel mit Dominik Rehring und Guido Kruthoff musste sich den starken Gegnern aus Hörstel mit 18:21, 17:21 geschlagen geben.

Auch das Mixed des ASC mit Inga Scheipers und Guido Neuenfeldt konnte nicht punkten und verlor mit 16:21, 19:21.

In den vier Einzeln wurde es im Laufe der Partie bisweilen extrem spannend, es entwickelte sich ein kampfbetontes Meisterschaftsspiel auf Augenhöhe. Das erste Herreneinzel dominierte Dominik Rehring und setzte sich klar in zwei Sätzen mit 21:18, 21:8 durch. Im Dameneinzel begann Andrea Späker sehr stark, gewann den ersten Satz mit 21:19. Nachdem aber der zweite Durchgang knapp mit 18:21 an die Gegnerin ging, reichte im dritten Satz die Kondition nicht mehr für den Sieg. Späker musste den dritten Satz mit 11:21 abgeben.

Die beiden entscheidenden Herreneinzel spielten Dirk Hessling und Guido Kruthoff. Beide Schöppinger verloren ihre ersten Sätze sehr knapp, siegten aber in Durchgang zwei. Im Entscheidungssatz zeigte Dirk Hessling im zweiten Herreneinzel seine ganze Klasse und Erfahrung, stellte sein Spiel etwas um und bezwang seinen Gegner mit 18:21, 21:14, 21:7. Damit sicherte er dem ASC den vierten Punkt.

Beim Unentschieden blieb es auch. Guido Kruthoff hatte im dritten und entscheidenden Satz dem Gegner nicht mehr ausreichend Kraft entgegenzusetzen. Er verlor sein Einzel mit 19:21, 21:17, 13:21.

Dem ASC Schöppingen ist der dritte Tabellenplatz in der Bezirksklasse sicher, im letzten Meisterschaftsspiel treten die Schöppinger beim TV Jahn Rheine an.

Die zweite Schöppinger Mannschaft verlor gegen den direkten Aufstiegs-Konkurrenten Coesfeld mit 2:6. Damit steht in der Kreisliga Coesfeld auch als Meister und Aufsteiger fest. Schöppingen wird die starke Saison als Tabellenzweiter abschließen.

Die dritte Mannschaft des ASC Schöppingen erkämpfte sich am Wochenende beim Tabellenvierten in der Kreisklasse, Münster 08 VII, das zweite Unentschieden in Folge.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6422497?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Nachrichten-Ticker