Fußball: Kreisliga A2
ASC erwischt gebrauchten Tag

Schöppingen -

Viel Kampf, wenig Chancen: Das Duell zwischen dem SV Brukteria Rorup und dem ASC Schöppingen war wenig ansehnlich. ASC-Trainer Rafael Figueiredo missfiel nicht nur der Ascheplatz, sondern vor allem das Ergebnis.

Sonntag, 31.03.2019, 19:30 Uhr
Der Pfosten verhinderte das 1:1 duch Figueiredo. Statt wie hier auf sattem Grün musste der ASC in Rorup auf unliebsamer Asche ran.
Der Pfosten verhinderte das 1:1 duch Figueiredo. Statt wie hier auf sattem Grün musste der ASC in Rorup auf unliebsamer Asche ran. Foto: aho

Das hatte sich der ASC Schöppingen anders vorgestellt: Beim abstiegsgefährdeten SV Brukteria Rorup unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Rafael Figueiredo mit 0:1 (0:1). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit hatte Florian Merfeld das Tor des Tages erzielt.

Das A-Liga-Duell fand auf ungeliebter Asche statt. „Das hatte wenig mit Fußball zu tun“, sagte Figueiredo. „Beide Mannschaften haben Kick and Rush gespielt. Mehr war auf diesem Platz auch nicht möglich.“ Viele Chancen bekamen die Zuschauer nicht zu sehen. Es war ein kampfbetontes Spiel, in dem Rorup überraschend in Führung ging.

„Figo“ an den Pfosten

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Figueiredo die Chance zum Ausgleich, den der Pfosten aber verhinderte. Zu allem Unglück musste der ASC die letzte halbe Stunde dann auch noch in Unterzahl spielen. Leandro Costa Gouveia (61.) verhinderte aus Sicht des Schiedsrichters eine klare Torchance und sah Rot. „Das war ein gebrauchter Tag“, urteilte Figueiredo.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6510097?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Großer Klimastreik am Freitag
Am Freitag rufen die Veranstalter der „Fridays for Future“-Bewegung zur Großkundgebung, wie hier im Mai 2019, auf.
Nachrichten-Ticker