Fußball: Pokalendspiele der U13 und U15
ASC-Mädchen fiebern dem Finale entgegen

Schöppingen -

Es ist angerichtet für einen tollen Pokal-Tag in Lünten. Auf der Sportanlage am Mergelkamp stehen am Samstag gleich mehrere Endspiele auf dem Programm. Für die Fußballerinnen vom ASC Schöppingen könnte es ein ganz besonderer Tag werden. Gemeinsam greifen U13 und U15 nach dem Titel.

Freitag, 21.06.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 23.06.2019, 14:23 Uhr
Mit diesem Team begann 2016/17 für den ASC Schöppingen die Erfolgsstory. Da schnappte sich die U13 den „Pott“. Am Samstag könnte der dritte Pokalsieg in Folge klappen.
Mit diesem Team begann 2016/17 für den ASC Schöppingen die Erfolgsstory. Da schnappte sich die U13 den „Pott“. Am Samstag könnte der dritte Pokalsieg in Folge klappen. Foto: ASC Schöppingen

Michael Webers geht diese Partie ganz offensiv an. „Um ehrlich zu sein: Das Triple steht vor der Tür, das wollen wir uns nun auch schnappen“, sagt der Trainer der U15-Fußballerinnen vom ASC Schöppingen . Und Webers hat gute Argumente.

Denn seine Mannschaft, die er gemeinsam mit Detlef Wehrmann trainiert, holte sich im Winter die Hallenkreismeisterschaft und gewann gerade eben erst auf dem grünen Rasen Titel Nummer zwei. Mit sieben Punkten Vorsprung auf Verfolger Concordia Flaesheim wurde der ASC Meister.

Im Pokalendspiel treffen die Schöppingerinnen heute ab 14 Uhr in Lünten auf der Sportanlage Mergelkamp auf die JSG Osterwick/Darfeld. „Wir haben alle Spielerinnen an Bord und sind denke ich leicht favorisiert“, so Webers. „Unterschätzen dürfen wir unseren Gegner trotzdem nicht. Es ist schließlich ein Finale.“

Verlängert die U13 ihr Pokal-Abo?

Schon ab 10.30 Uhr will die U13 vom ASC Schöppingen ihren Titel verteidigen. Bereits 2016/17 und dann mit komplett neuer Besetzung 2017/18 holten die Grün-Weißen den „Pott“ in die Vechtestadt. Dieses Mal sind bis auf drei Spielerinnen alle noch dabei, die schon im Vorjahr im Finale triumphierten.

Und weil sich Geschichte im Fußball offenbar gerne wiederholt, heißt der Gegner abermals DJK Eintracht Coesfeld. 2018 besiegten die ASC-Fußballerinnen die DJK in Olfen mit 3:0. Klar, dass sie das gerne jetzt in Lünten wiederholen würden.

Begegnet sind sich beide Mannschaften in der bisherigen Saison zwar auf dem grünen Rasen noch nicht. Wohl aber im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft. Und da hatte Schöppingen mit seinem Trainerteam bestehend aus Jörg Lesting, Melina Ribbers, Frauke Bruns, Doreen Schulze Wasserkönig und Erwin Lütke-Wenning die Oberhand behalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6709860?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Nachrichten-Ticker