Fußball-Testspiel: Heek - Schöppingen
ASC: Konterchancen ausgelassen

Schöppingen -

„Man hat gesehen, dass die Jungs müde waren von den ersten Trainingseinheiten. Aber das ist ganz normal“, meinte Rafael Figueiredo.

Samstag, 13.07.2019, 02:00 Uhr
Auf das Trainerteam des ASC wartet noch viel Arbeit.
Auf das Trainerteam des ASC wartet noch viel Arbeit. Foto: sh

Der Spielertrainer des ASC Schöppingen hätte sich sonst wohl auch gewundert. „Insgesamt war es ein Test, der für diese Phase der Vorbereitung absolut okay war“, meinte er nach der 1:2-Testspielniederlage beim SV Heek.

In der ersten Halbzeit verlief die Begegnung noch sehr ausgeglichen. Einige Chancen gab es auf beiden Seiten zu notieren, nur Heeks Teun Olthuis nutzte eine davon (22. Min.). „Ein unglückliches Gegentor, die Situation war schon fast bereinigt“, merkte Figueiredo an. „Wir hatten auch zwei, drei gute Konter, die wir besser zu Ende hätten spielen müssen.“ Julius Schmitz und Pascal Korthues waren gemeint.

Nach der Pause wechselte Heek siebenmal, der ASC nur zweimal. „Und das hat man in der zweiten Halbzeit gesehen. Wir konnten kaum noch für Entlastung sorgen“, berichtete Figueiredo. Im Ergebnis schlug sich das mit dem zweiten Gegentor nieder (73.).

Aber es gab auch noch einen Schöppinger Lichtblick. „Wir haben einen schönen Angriff über rechts gestartet und gut nach vorne gespielt, Lucas Küper hat das gekonnt mit dem Anschlusstor acht Minuten vor dem Abpfiff abgeschlossen“, freute sich der ASC-Coach.

► Heute spielt der ASC um 14 Uhr im Vechtestadion gegen SuS Neuenkirchen 2.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker