Fußball: Kreisligen B Ahaus/Coesfeld
SG Gronau und SV Eggerode mit Heimrecht

Kreis Borken -

Wie kommt Absteiger SG Gronau zurecht, mischt Rot-Weiß Nienborg erneut in der Spitzengruppe mit, kann sich Aufsteiger SV Eggerode in der neuen Umgebung behaupten?

Freitag, 09.08.2019, 15:08 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 15:32 Uhr
Beginnt auswärts: RWN-Trainer Rick Reekers
Beginnt auswärts: RWN-Trainer Rick Reekers Foto: Mensing

Diese Fragen begleiten den ersten Spieltag in den beiden Staffeln der Kreisliga B. Dabei kommen in der Ahauser Gruppe am Sonntag aber nur fünf Begegnungen zur Austragung.

Ungewohnt früh muss RW Nienborg ran. Schon um 10.30 Uhr erwartet SV Gescher 4 den Vizemeister der Vorsaison. Die SG Gronau tritt hingegen erst um 15 Uhr an und trifft im Spechtholtshook auf VfB Alstätte 2.

Jeweils um 13 Uhr beginnen die Partien zwischen Fortuna Gronau 2 und dem 1. FC Oldenburg-Ahaus sowie der TG Almsick und ASC Schöppingen 2. Abgeschlossen wird der erste Spieltag der Staffel B1 mit drei weiteren Begegnungen am Dienstag und Donnerstag.

In der Staffel Coesfeld beginnt der SV Eggerode mit einem Heimspiel. Nach der Rückkehr in die B-Liga, die der SVE vor vier Jahren verlassen musste, geht es am Sonntag um 15 Uhr gegen SuS Olfen 2.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6837428?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker