Fußball: Kreisliga A1
ASC Schöppingen: Immer dieser Büsker

Schöppingen -

In der letzten Woche war er noch das Schreckgespenst für Vorwärts Epe 2 gewesen. Nach seinen vier Treffern gegen die Eperaner schlug Jens Büsker nun schon wieder doppelt zu – und zwar beim 4:2 (2:0)-Heimsieg von SuS Stadtlohn 2 gegen den ASC Schöppingen.

Sonntag, 13.10.2019, 22:04 Uhr
Spielertrainer Rafael Figueiredo traf für den ASC zum 1:0. Doch in Stadtlohn ging die Partie 2:4 verloren.
Spielertrainer Rafael Figueiredo traf für den ASC zum 1:0. Doch in Stadtlohn ging die Partie 2:4 verloren. Foto: Angelika Hoof

Damit machten die Stadtlohner das halbe Dutzend voll und holten sich im Topspiel der A-Liga den sechsten Dreier in Serie. Während sich der SuS zudem auf 24 Punkte verbesserte, bleibt der ASC bei 19 Zählern stehen.

Dabei waren die Vechtestädter drei Tage nach ihrem irren Pokalsieg im Elfmeterschießen gegen Bezirksligist FC Epe prächtig in die Partie gestartet. Am Losbergpark übernahmen die Grün-Weißen sofort das Kommando und belohnten sich schnell. Spielertrainer Rafael Figueiredo erzielte nach 19 Minuten die 1:0-Führung, die Lucas Küper sogar acht Minuten später direkt auf 2:0 ausbaute.

Zwei Szenen ließen das Topspiel dann allerdings doch zugunsten der Hausherren kippen: Der Anschluss direkt vor der Pause (39.) sowie Büskers erster Streich unmittelbar nach Wiederbeginn per Strafstoß (48.).

Jens Büsker brauchte nur drei Minuten, um sogar zum zweiten Mal zuzuschlagen, sodass der ASC nun einem Rückstand hinterherlief – vergebens. Acht Minuten vor dem Abpfiff gelang SuS die 4:2-Entscheidung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998910?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker