Badminton: Bezirksklasse
Herreneinzel bringen den ASC Schöppingen in Führung

Schöppingen -

Schon den dritten Sieg in der noch jungen Saison holte sich die 1. Badminton-Mannschaft des ASC Schöppingen gegen den TV Emsdetten. Damit nimmt das Team in der Bezirksklasse hinter Spitzenreiter Vorwärts Gronau Platz zwei ein.

Dienstag, 15.10.2019, 17:32 Uhr
Badminton: Der ASC setzte sich gegen Emsdetten durch. 
Badminton: Der ASC setzte sich gegen Emsdetten durch.  Foto: Witters/JohnDavidMercer

Da Emsdetten nur mit einer Spielerin antreten konnte, ging das Damendoppel kampflos an den gastgebenden ASC. Doch zunächst lief es nicht rund für Schöppingen.

Das erste Herrendoppel mit Dominik Rehring und Guido Kruthoff musste sich in zwei engen Sätzen (19:21, 19:21) geschlagen geben. Auch für Inga Scheipers im Dameneinzel lief es nicht besser. Sie verlor in zwei Sätzen (12:21, 18:21).

Danach allerdings ließen die Schöppinger keinen Punkt mehr liegen. Dirk Hessling und Guido Neuenfeldt sorgten zunächst im zweiten Herrendoppel mit 21:16 und 21:17 für den 2:2-Zwischenstand.

Alle drei Herreneinzel zeigten in der Folge starke Leistungen. Das dritte Herreneinzel entschied Guido Kruthoff in zwei Sätzen mit 21:17 und 21:17 für den ASC Schöppingen . Dirk Hessling zog im zweiten Herreneinzel überzeugend mit 21:12 und 21:10 nach. Auch Dominik Rehring gewann das erste Herreneinzel mit 21:17 und 21:15. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel mit fünf Punkten bereits zugunsten des ASC Schöppingen entschieden.

Im letzten Spiel des Abends mussten Sandra Füchter und Guido Neuenfeldt im Mixed den ersten Satz noch den Emsdettenern überlassen. Die beiden kämpften sich aber wieder zurück ins Spiel und beendeten auch diese Begegnung mit 16:21, 21:19 und 21:16 noch siegreich für die Hausherren, die sich über den 6:2-Sieg freuten.

Damit positioniert sich die 1. Mannschaft des ASC auch in diesem Spieljahr wieder im oberen Drittel der Bezirksklasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002688?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker