Fußball: Kreisliga B1
Zornige Nienborger

Nienborg -

Viel lief in den letzten Wochen nicht bei Rot-Weiß Nienborg zusammen. Entweder fielen die Spiele ins Wasser oder aber die Resultate passten nicht. Den ganzen Zorn bekam nun am Donnerstagabend im Nachholspiel der Kreisliga B1 der SC Südlohn 2 zu spüren, immerhin Tabellenvierter.

Freitag, 25.10.2019, 12:00 Uhr
Endlich wieder jubeln! RW Nienborg fertigte Südlohns Reserve mit 5:1 ab.
Endlich wieder jubeln! RW Nienborg fertigte Südlohns Reserve mit 5:1 ab. Foto: Stefan Hoof

RWN fertigte die SCS-Reserve mit 5:1 ab. Zwei Dinge waren dabei kurios im Eichenstadion. Zum einen führten die Gäste schnell 1:0 (2.). Und zum anderen stand es zur Pause dann bereits wie nach 90 Minuten. Denn Josef Hemker zwei Mal per Strafstoß und Lukas Lütke Wissing schnürten ein Doppelpack. Rick Reekers steuerte das fünfte Tor bei.

Der RWN-Coach darf also ob der Reaktion seiner Elf auf die jüngst eher verkorksten Wochen nun zufrieden auf die nächste Partie blicken. Nienborg gastiert morgen schon ab 12.30 Uhr beim VfB Alstätte 2. Und falls Südlohn sich berappelt und beim SC Ahle siegt, könnte RWN sogar wieder die Tabellenführung übernehmen. So schnell kann es manchmal gehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7021440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Bürgerinitiative kritisiert „Hitze-Inseln“ im Schutzgebiet
Rasthof Münsterland-West: Bürgerinitiative kritisiert „Hitze-Inseln“ im Schutzgebiet
Nachrichten-Ticker