Fußball: Testspiele und Absagen
Nur Vorwärts Epe 2 gewinnt

Gronau/Epe/Nienborg -

Auf vielen Plätzen konnte erst gar nicht gespielt werden. Und wo der Ball dann doch rollte, da setzte es in den meisten Fällen Niederlagen für die Teams aus unserem Verbreitungsgebiet. Jubeln durfte am Ende nur Vorwärts Epe 2.

Sonntag, 23.02.2020, 13:00 Uhr
Patrick Leuders traf beim SV Mauritz doppelt.
Patrick Leuders traf beim SV Mauritz doppelt. Foto: aho

Nicht ganz gereicht hat es für RW Nienborg gegen den A-Ligisten FC Oeding. Die Mannschaft von Rick Reekers unterlag in einem Test mit 1:2 (0:1), hätte aber durchaus ein Unentschieden erreichen können. Allerdings verschoss Rene Priebe einen Strafstoß, nachdem er zuvor bereits den Anschlusstreffer erzielt hatte.

Derweil ging an der Laubstiege immerhin die zweite Hälfte 0:0 aus. Wäre da nur nicht der erste Durchgang gewesen. Den verlor Fortuna Gronau im Test gegen Eintracht Nordhorn nämlich mehr als deutlich mit 0:5.

Auch wenn der Kontrahent in der Bezirksliga angesiedelt ist, hatten sich die Blau-Schwarzen gewiss mehr vorgestellt. Sogar zehn Tore fielen im Testspiel von Vorwärts Epe 2 bei der DJK SV Mauritz, in dem sich Epe am Ende 6:4 (1:2) durchsetzte. Die Tore erzielten Barry Mamadou (3), Patrick Leuders (2) und Dominik Buß. „Wir sind pünktlich zur zweiten Hälfte aufgewacht und haben endlich Fußball gespielt“, meinte Coach Stefan Kurtdili hinterher.

Niederlagen für Fortunas Fußballerinnen

Maike Kraimer bekamen Fortunas Fußballerinnen nicht in den Griff. Die Stürmerin von Bezirksligist SG Horstmar/Leer erzielte alleine vier Treffer beim klaren 5:0 (2:0)-Testsieg gegen Gronau. Beim Landesligisten hat die intensive Vorbereitung offenbar Spuren hinterlassen.

Am kommenden Wochenende geht die Meisterschaft bei GW Amelsbüren weiter. Die Grün-Weißen setzten sich in einem Nachholspiel beim Vorletzten BSV Brochterbeck knapp mit 1:0 durch. Wenigstens eine gute Nachricht für Schlusslicht Fortuna. Die zweite Mannschaft der Gronauerinnen unterlag beim TuS St. Arnold mit 1:3 (0:1), wo Meike Dombrowski zum zwischenzeitlichen 1:1 ausglich.

Zahlreiche Spielabsagen

Nicht stattgefunden haben am Samstag die geplanten Testspiele vom FC Epe 2 gegen SV Langenhorst Welbergen und vom SV Eggerode bei Turo Darfeld 2. In beiden Fällen sagten die Gegner ab, da sie nicht genug Personal zur Verfügung hatten.

Keine Partien gab es ebenso in den Kreisligen: Alle drei angesetzten Begegnungen der B1 wurden abgesagt. Darunter auch das Heimspiel der SG Gronau gegen den ASC Schöppingen 2. Die Schwarz-Weißen bleiben somit bei 16 Partien stehen und müssen noch zwei nachholen. Am Freitagabend konnte ebenso das Spiel zwischen ASV Ellewick und Eintracht Stadtlohn in der Kreisliga A1 nicht stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7284368?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Nachrichten-Ticker