Fußball: Frauen Kreisliga A und B
ASC Schöppingen siegt nach 0:2-Rückstand

Gronau/Schöppingen/Alstätte -

Vorwärts Epes Fußballerinnen setzten am Wochenende ihren Lauf fort, bestätigten die gute Form und bleiben Tabellenführer GW Hausdülmen auf den Fersen. Schwer zu kämpfen hatte der ASC Schöppingen gegen Fortuna Gronaus Reserve.

Dienstag, 29.09.2020, 16:05 Uhr
Zunächst deutete sich in Schöppingen eine Überraschung an. 0:2 lag der ASC gegen die Reserve von Fortuna Gronau schon zurück, ehe die Gastgeber noch zu einem 4:2-Erfolg kamen.
Zunächst deutete sich in Schöppingen eine Überraschung an. 0:2 lag der ASC gegen die Reserve von Fortuna Gronau schon zurück, ehe die Gastgeber noch zu einem 4:2-Erfolg kamen. Foto: Angelika Hoof

Dieses Mal musste das Team von Turo Darfeld 2 gegen Vorwärts Epe dran glauben, das mit 0:4 am Wolbertshof klar den Kürzeren zog.

Indra Przybyla eröffnete den Eper Torreigen nach exakt einer Viertelstunde. Die Mannschaft von Andre Heller blieb am Drücker und drängte auf eine frühe Vorentscheidung. Die sollte den Grün-Weißen dann auch gelingen. Wiebke Wigger und Jill Wiedermann erhöhten auf 3:0 (25./44.). Da konnte es sich Epe sogar leisten, es im zweiten Abschnitt etwas gemächlicher angehen zu lassen. Erst in der Schlussminute besorgte erneut Wiedermann den 4:0-Endstand.

Direkt hinter Vorwärts Epe auf Rang drei liegt nun schon der ASC Schöppingen . Der besiegte in einer munteren Partie die zweite Mannschaft von Fortuna Gronau mit 4:2. Allerdings hatte es danach lange gar nicht ausgesehen, weil Simone Maas und Stefanie Schneider die Blau-Schwarzen erst einmal komfortabel in Front geschossen hatten (15./24.). Zwar erzielte Franka Robert direkt im Gegenzug das 1:2 (25.), aber dem Rückstand lief der ASC dennoch lange hinterher. Erst nach 70 Minuten traf Julia Schmitz zum Ausgleich. Dann kippte das Match endgültig. Sarah Bunnefeld und Melina Ribbers sorgten mit ihren Toren für den 4:2-Erfolg (75./80.).

Auch ein schnelles Tor von Steena Staschel konnte die 2:4-Pleite des FC Epe beim SuS Olfen in der B-Liga nicht verhindern. Zur Pause stand es 3:1 für die Gastgeberinnen. Ashley-Andrea Kappelhoff verkürzte (61.), doch der SuS machte eine Minute vor dem Ende alles klar.

Erfolgreicher waren die Fußballerinnen von RW Nienborg unterwegs. Sie besiegten die SG Graes/Ahle am vierten Spieltag mit 4:0 (2:0) durch Tore von Linda Loske (2), Hannah Loske und Lea Holling.

So geht es am 5. Spieltag weiter:

Kreisliga A (So., 4. Okt.)

Turo Darfeld 2 - VfB Alstätte (10 Uhr)

ASC Schöppingen - GW Hausdülmen (10.30 Uhr)

SG Hiddingsel/Rorup - Vorwärts Epe (11 Uhr)

Fortuna Gronau 2 - ASV Ellewick (13 Uhr)

Kreisliga B (So., 4. Okt.)

SG Coesfeld 2 - RW Nienborg (13 Uhr)

FC Epe - Borussia Darup (18 Uhr)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35327%2F
Nachrichten-Ticker