Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen
Müder Kick statt Spitzenfußball

Senden -

Enttäuscht wurden am Samstagnachmittag die Anhänger des VfL Senden. Der bisherige Tabellenzweite verlor zu Hause gegen BW Alstedde mit 1:2.

Montag, 19.11.2012, 16:11 Uhr

Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen : Müder Kick statt Spitzenfußball
VfL-Kapitän Patrik Froning sichert den Ball gegen Lukas Fluder von BW Alstedde. Foto: rtu

Die Paarung zwischen der Erstvertretung des VfL Senden und Blau-Weiß Alstedde (der VfL und Alstedde hatten das Heimrecht getauscht) ließ am Samstagnachmittag auf Kreisliga-A-Spitzenfußball hoffen. Doch beide Teams hielten nicht das, was ihr Tabellenstand versprach. Am Ende eines recht müden Kicks traten die Gäste nicht unverdient als 2:1 (0:0)-Sieger die Heimreise an.

Die Enttäuschung beim VfL-Anhang und bei Sendens Trainer Claus Fischer , war groß. „Wir haben schlecht gespielt, die Einstellung passte nicht, es war sehr viel Stückwerk, Spielzüge waren kaum zu erkennen. Das war sicherlich kein Spiel, das man als Tabellenzweiter zeigen darf, wenn man Erster werden will“, sagte Fischer.

Vor dem Pausenpfiff tat sich so gut wir gar nichts. Die Alstedder hatten nach vier Minuten eine gute Möglichkeit, als Dennis Wagner nur die Oberkante der Latte traf, neun Minuten vor dem Wechsel hatte Blau-Weiß-Angreifer Dennis Markowski VfL-Keeper Marcel Heitkötter bereits umspielt, traf aber nur das linke Außennetz.

Die Hausherren hatten mit einem Kopfball von Patrick Reckmann (31.) ihre einzige Möglichkeit. Etwas lebhafter ging es nach der Pause zu. Fünf Minuten waren gespielt, da nutzte der Gast einen Abwehrfehler durch Kai Schinck zur Führung. Dann glich Marius Broek mit einem Kopfball nach Tretow-Flanke aus. Doch fünf Minuten später war für den VfL die Hoffnung auf ein Remis dahin, als Chris Studnicka Alsteddes Siegtreffer markierte.

VfL: Heitkötter - Tretow, P. Reckmann (60. Buricke), Lemmer, Reimer - Berning - Reher (46. Schulte), Tillmann, Stutenkemper - Froning, Kaling (68. Broek). Tore: 0:1 (50.) Schinck, 1:1 (73.) Broek, 1:2 (78.) Studnicka. Beste Spieler: keine.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1279603?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F715974%2F1794971%2F
Nachrichten-Ticker