Handball-Landesliga der B-Jugend
B-Jugend zeigt richtige Reaktion

Senden -

Nach der schwachen Vorstellung in Telgte gingen die B 1-Jugendhandballer des ASV Senden hochmotiviert in die Partie gegen den SC DJK Everswinkel – und gewannen haushoch.

Dienstag, 03.02.2015, 06:02 Uhr

Nach der schwachen Vorstellung in Telgte gingen die B 1-Jugendhandballer des ASV Senden hochmotiviert in die Partie gegen den SC DJK Everswinkel – und gewannen mit 35:13.

Gegen die körperlich überlegenen Gäste dominierten die Landesliga-Schützlinge von Thomas Hammerschmidt und Bastian Franetzki von der ersten Minute an und erspielten sich schnell eine deutliche Führung (8:1). In der Folge ließen sich die Gastgeber auch durch die sehr offene Deckung gegen den eigenen Mittelaufbauspieler nicht aus dem Konzept bringen und erzielten bereits vor der Pause 18 Tore – bei lediglich vier Gegentreffern. „Wir haben heute deutlich besser verteidigt – im Verbund und mit großer Zweikampfstärke“, war Franetzki mit der Defensivleistung sehr zufrieden. Im Angriff wussten die ASV-Spieler mit großem Durchsetzungswillen zu gefallen.

Auch im zweiten Durchgang blieb der ASV das bessere Team, erlaubte sich im Gefühl des sicheren Sieges aber einige Nachlässigkeiten. So hielt Everswinkel etwas besser mit, ohne verhindern zu können, dass Senden die Führung weiter ausbaute.

ASV: Uphues, Rommeswinkel (5), Röttger (1), Schlögl (5), Mangels (2), Kretschmer (1), Stumpe (3), M. Ernst , D. Ernst (5), Hüging (5), Furchert (8).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3044639?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846198%2F4846209%2F
Wiedersehensfreude in Albachten
Große Wiedersehensfreude in Albachten: Mama Honorata und Christian Schlichter von den Maltesern mit Agata. Dem polnischen Mädchen geht es dank der Operation in Münster erheblich besser.
Nachrichten-Ticker