Jugendfußball
Niveau reicht bis zur Bundesliga – Hallenturniere beim VfL Senden

Senden -

Der VfL Senden veranstaltet Hallenturniere für B-, C- und D-Junioren. Die Felder sind hochkarätig besetzt, es gehen Mannschaften bis zur Bundesliga aufs Parkett.

Donnerstag, 05.01.2017, 18:01 Uhr

Der VfL Senden richtet am Samstag seine traditionellen Neujahrs-Fußballturniere für D- und C-Junioren aus. Den Anfang macht die U 13 ab 9 Uhr im Modus jeder gegen jeden. Das Teilnehmerfeld bilden neben dem VfL RW Ahlen , RW Alverskirchen , DJK Dülmen, BW Alstedde und Westfalia Wethmar. Ab 12.15 Uhr geht die U 15 aufs Parkett. In zwei Vierer-Gruppen tritt der VfL mit jeweils einem Team an. Die Gruppe A komplettieren RW Ahlen, SV Herbern und Münster 08 2, die Gruppe B Hombrucher SV 3, SuS Olfen und DJK Dülmen. Beide Turniere finden in der Neuen Halle im Sendener Sportpark statt.

Am Sonntag wird der 7. „Forum.optik Champions Cup“ für B-Junioren ausgetragen. Der VfL hat das Niveau in diesem Jahr noch einmal gesteigert. Neben den Sendenern aus der Leistungsliga treten ab 9.30 Uhr Mannschaften aus der Landes-, Verbands- und Bundesliga an. In drei Vierer-Gruppen werden acht Viertelfinalisten ermittelt. Das Finale wird gegen 16.30 Uhr angepfiffen. In der Gruppe A spielen RW Ahlen, Westfalia Herne, die SG Wattenscheid und der Gastgeber. Die Gruppe B besteht aus dem 1. FC Gievenbeck, SpVgg Erkenschwick, Hombrucher SV und der FLVW-U 16-Regioauswahl. In der Gruppe C treten der VfL Bochum, SuS Stadtlohn, SC Verl und die SF Troisdorf an. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro für Männer sowie zwei Euro für Frauen und Minderjährige. Diese Einnahmen werden zu 100 Prozent, teilt der VfL mit, wieder an Roter Keil gespendet, das Netzwerk gegen Kinderprostitution.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4540387?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4846184%2F
Nachrichten-Ticker