Handball: Bezirksliga Münster
Rabenschwarzer Sonntag für den ASV Senden 2 in Ladbergen

Senden -

Das war ein rabenschwarzer Abend: Vier Verletzte hatte der ASV Senden 2 während der Partie beim TSV Ladbergen 2 zu beklagen. Eine klare Niederlage war am Ende unabwendbar.

Montag, 16.01.2017, 05:01 Uhr

„Das war kein guter Tag“, sagte Handballtrainer Giedrius Cerniauskas am Sonntagabend. Das konnte man getrost als blanke Untertreibung bezeichnen. Soeben hatte Bezirksligist ASV Senden 2 das Kellerderby gegen den TSV Ladbergen 2 mit 23:30 (14:17) verloren und war auf den vorletzten Platz der Tabelle zurückgefallen. Viel schlimmer noch: Gleich vier Spieler aus dem ohnehin schon schmalen Kader hatten sich während der Partie verletzt.

In der ersten Hälfte erwischte es David Rosenthal (Daumenverletzung) und Bent Jebsen (Sprunggelenk). Rosenthal musste passen, Jebsen machte mangels Alternativen auf der Bank bis zur Schlusssirene weiter. Dennoch war die Partie beim Gang in die Kabinen noch offen, die Ladbergener führten „nur“ mit drei Toren Vorsprung. Zwar habe man bis dahin einige hundertprozentige Chancen verworfen, so Cerniauskas, und auch die Abstimmung in der Abwehr habe oft gefehlt – dennoch sei die Partie noch nicht verloren gewesen.

Doch nach der Pause sollte das Verletzungspech wieder zuschlagen. Nun traf es Routinier Sebastian Tenholt, der sich die Schulter auskugelte, und eine Viertelstunde vor Schluss Stefan Stünke, der sich wie zuvor Rosenthal am Daumen verletzte. Damit standen Cerniauskas nur noch sechs gesunde und ein angeschlagener Feldspieler zur Verfügung – die Niederlage war unabwendbar. Ein Debakel konnten die Gäste aber auch in dieser Notlage noch vermeiden. „Wir haben gut gekämpft“, fand der Coach an diesem schwarzen Sonntag sogar noch etwas Positives.

ASV 2: Krause, Stöcker – Kotscha (8), Tenholt (4), Furchert (3), Jebsen (2), Lockmann (2), Stünke (2), Rosenthal (1), Schlögel (1), Kehrenberg, Röttger.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4562474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4846184%2F
Nachrichten-Ticker