Tischtennis: Bezirksliga 2
Westfalia Senden startet furios bei der SG Suderwich

Senden -

Den Grundstein zum 9:3-Sieg bei der SG Suderwich legte die DJK Westfalia Senden in den Doppeln. Top waren auch wieder die Sendener Spitzenspieler.

Montag, 13.02.2017, 18:31 Uhr

Voll konzentriert und hoch motiviert trat Bezirksligist DJK Westfalia Senden bei der SG Suderwich an. Den Grundstein zum 9:3-Auswärtssieg legten die Sendener in den Doppeln. Sie gewannen alle drei. Nachdem dann auch das obere Paarkreuz doppelt punktete, stand es schnell 5:0. Dieser Vorsprung sollte der DJK Westfalia reichen. Die beiden knappen Niederlagen von Alexander Lange und Stefan Scholz jeweils im fünften Satz waren nur ein kurzer Rückschlag. Auch an diesem Abend nicht zu besiegen waren die Sendener Spitzenspieler Michael Last und Tobias Menke. Beide behielten eine weiße Weste, bevor Scholz das 9:3 perfekt machte.

DJK: Last/Menke 1:0, Scholz/Lange 1:0, Schneider/Scheuner 1:0;

Last 2:0, Menke 2:0, Scholz 1:1, Lange 0:1, Schneider 1:0, Scheuner 0:1.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4627483?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4846183%2F
Nachrichten-Ticker