Volleyball: Frauen-Oberliga
ASV Senden 2 unterliegt knapp mit 0:3 beim VC Bottrop 90

Senden -

Mit 0:3 verlor Schlusslicht ASV Senden 2 das Kellerduell beim Vorletzten VC Bottrop 90. Es war eine knappe Niederlage.

Sonntag, 26.03.2017, 14:03 Uhr

„Das war schon hart“, kommentierte Trainer Christian Hahne die nach den Satzergebnissen mehr als enge 0:3-Niederlage (25:27, 23:25, 24:26) der Sendener Oberliga-Volleyballerinnen am Samstagabend beim VC Bottrop 90. Aber: „Mit der spielerischen Leistung bin ich zufrieden“, so Hahne, der besonders den Auftritt von Carla Geschermann aus der dritten ASV-Mannschaft hervorhob.

Bis zum 23:23 verlief der erste Satz ausgeglichen, dann ließen die Gäste nach. „Wir hatten an den Satzenden immer die Notbremse drin“, ärgerte sich Hahne. Im zweiten Durchgang lag sein Team mit 9:6 und noch mit 16:15 vorn, gab die Führung aber ab. Dann starteten die Sendenerinnen durch und führten mit 13:3 in Satz drei. Doch Bottrop kam zurück. „Dazu hätte es nicht kommen dürfen“, so Hahne.

ASV 2: Althoff, Geschermann, Joost, Köhler, Lichte, Ostermann, Pohl.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4727131?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4846182%2F
Nachrichten-Ticker