Volleyball: Frauen-Oberliga 2
Letztes Heimspiel gegen den Spitzenreiter – ASV Senden 2 erwartet TuS Herten

Im letzten Heimspiel der Saison trifft die zweite Mannschaft des ASV Senden auf den TuS Herten. Den Gästen reicht schon ein Punkt, um den Meistertitel perfekt zu machen.

Donnerstag, 30.03.2017, 18:03 Uhr

Ausgangslage

Das Spiel beginnt am Samstag um 20 Uhr in der Neuen Halle im Sendener Sportpark. Klare Kiste: Das bereits abgestiegene Schlusslicht erwartet am vorletzten Spieltag den Tabellenführer . Herten reicht schon ein Punkt, also eine 2:3-Niederlage, um den Aufstieg perfekt zu machen. Das Hinspiel gewann Herten mit 3:1.

Personal

So schmal wie am vergangenen Spieltag wird der ASV-Kader definitiv nicht sein. Maike Althoff und Christin Pohl sind wieder fit, außerdem helfen einige Talente aus der dritten Mannschaft aus.

O-Ton

„Herten wird sicherlich voll auf Sieg spielen, deshalb wird es schwierig für uns. Im letzten Heimspiel der Saison werden wir aber alles versuchen“, sagt ASV-Trainer Christian Hahne. „Herten hat eine starke Diagonalspielerin, die sehr gut im Aufschlag und im Angriff ist. Im Hinspiel haben wir einen unserer besten Sätze der ganzen Saison gespielt.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4736968?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4846182%2F
Nachrichten-Ticker