Fußball: Landesliga 4
VfL Senden erwartet den Tabellennachbarn Eintracht Ahaus

Senden -

Mit einem Sieg tauschen sie die Tabellenplätze: Der VfL Senden erwartet Eintracht Ahaus. Die Sendener müssen einen weiteren Spieler ersetzen. An das Hinspiel haben sie trotz eines Unentschiedens keine guten Erinnerungen.

Samstag, 29.04.2017, 08:04 Uhr

Der VfL Senden erwartet am Sonntag (15 Uhr) den Tabellennachbarn Eintracht Ahaus . Senden steht auf Platz sechs, Ahaus auf Rang fünf. Mit einem Sieg würde der VfL vorbeiziehen. „Das ist überhaupt nicht wichtig“, winkt Trainer Rainer Leifken ab. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen und die Saison nicht einfach ausklingen lassen. Aber als Aufsteiger sind wir auf Platz sechs gut eingeordnet.“ Er hatte Ahaus weiter oben erwartet. „Das ist vor allem offensiv eine sehr starke Mannschaft, wie wir im Hinspiel erleben mussten“, so Leifken. Sein Team führte mit 3:0 und brachte mit Glück noch ein 3:3 über die Zeit. Mit Florian Kaling fällt beim VfL ein weiterer Spieler aus (private Gründe). Von den vielen Verletzten kehrt niemand zurück.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4796612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4896960%2F
Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Unfall auf B 54: Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Nachrichten-Ticker